Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ärztekammer-Chef will für OÖ strengere Maßnahmen nach Wiener Vorbild

Von OÖN, 02. Oktober 2021, 00:04 Uhr
Drei Bezirke in Oberösterreich über Inzidenz von 300
Peter Niedermoser Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Oberösterreichs Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser fordert strengere Maßnahmen nach Wiener Vorbild: "Auf diese Spitzenposition können wir nicht stolz sein".

Die Bezirke Ried, Braunau, Steyr-Land, Kirchdorf, Steyr-Stadt, Schärding und Linz-Land führen derzeit die bundesweite Inzidenz-Tabelle an. Unter den 20 Bezirken mit den meisten Neuinfektionen finden sich derzeit elf aus Oberösterreich. "Als Mediziner tut mir so eine Statistik im Herzen weh", sagt Niedermoser. Er sieht einen direkten Zusammenhang zwischen der vergleichsweise niedrigen Impfquote in Oberösterreich und der hohen Zahl an Neuinfektionen im Land.

Niedermoser fordert von der Landespolitik, die strengeren Anti-Corona-Maßnahmen in Wien für Oberösterreich als Vorbild zu nehmen, um das Infektionsgeschehen zu bremsen. Gestern meldete der Krisenstab des Landes 453 Neuinfektionen in Oberösterreich. Damit sind derzeit 4210 Menschen im Land nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

154 Menschen in Oberösterreich sind so schwer an Covid-19 erkrankt, dass sie derzeit im Krankenhaus behandelt werden müssen. 118 Patienten liegen auf einer Normalstation. 36 müssen intensivmedizinisch betreut werden. 91,7 Prozent der Erkrankten auf einer Intensivstation sind laut den Zahlen des Landes nicht geimpft.

In oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen sind derzeit 31 Mitarbeiter und 16 Bewohner infiziert.

Musterschüler Burgenland

Im Vergleich der Bundesländer hat derzeit vor allem das Burgenland die Pandemie gut im Griff. Die 7-Tage-Inzidenz liegt dort bei 68,9. Das ist der mit Abstand niedrigste Wert aller Bundesländer. Mit einer Impfquote von 68 Prozent ist das Burgenland im Bundesvergleich ebenfalls Spitzenreiter. Besonders positiv auffällig ist im Burgenland die Statutarstadt Rust: Dort gab es in den vergangenen sieben Tagen überhaupt keine Neuinfektionen. Damit ist Rust derzeit der einzige Bezirk in Österreich mit einer Inzidenz von null.

mehr aus Oberösterreich

Kirchdorfer Maibaum stürzte auf Apotheke - 12-Jähriger verletzt

Letzte Ortung bei Linzer Bahnhof: Wer hat diese 11-Jährige gesehen?

Taurettung: 33-Jährige auf Brennerriesensteig schwer gestürzt

Tragischer Badeunfall: 19-Jähriger in Goldwörther Badesee ertrunken

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

281  Kommentare
281  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
PeterHofmueller (206 Kommentare)
am 03.10.2021 13:48

Hat sich doch schon seit Ischgl gut erholt,dieser türkis-schwarze "Präsident"?

lädt ...
melden
antworten
AlleMenschenSindGleich (2.837 Kommentare)
am 03.10.2021 13:09

Noch nie hatten Geimpfte soviel Angst vor einem Virus gegen den sie geimpft sind!

lädt ...
melden
antworten
kritikerix (4.497 Kommentare)
am 03.10.2021 13:41

... ganz hysterisch werden manche, als hätte man einen Juden vor den Nazis versteckt ...

lädt ...
melden
antworten
LiBerta1 (3.293 Kommentare)
am 03.10.2021 20:06

Selten blöder Vergleich, KRITIKERIX

lädt ...
melden
antworten
pprader (1.661 Kommentare)
am 03.10.2021 12:33

Jetzt da die Wahlen vorbei sind sollten sich die PolitikerInnen wieder zum Thema äussern dürfen.

Schade um die verpasste Zeit im Wahlkampf

lädt ...
melden
antworten
Windorf (452 Kommentare)
am 03.10.2021 12:17

zu all den schwachsinningen Covidioten - Theorien, die da vor allem aus den Reihen der Sympathisanten für Menschenverachtung, Feindseligkeit, Gewissenlosigkeit aufgestellten werden, hier ein einfaches Faktum.

Obwohl eine Mehrheit von >60 % in Oberösterreich bereits geimpft ist, hinkt unser Bundesland mit der Impfquoten anderen Bundesländer hinterher.
Im Gegenzug dazu haben wir die höchsten Infektionszahlen aller österr. Bundesländer.

Und dass da gegen eine Pandemie anzukämpfen ist, welche weltweit auf allen Kontinenten grassiert, scheinen manche Covidioten nicht zu begreifen.

lädt ...
melden
antworten
kritikerix (4.497 Kommentare)
am 03.10.2021 12:29

bla, bla, bla, . ....

und irgendwo wird's bestimmt eine Siedlung geben, wo noch weniger geimpft sind als der Durchschnitt ...

lädt ...
melden
antworten
Windorf (452 Kommentare)
am 03.10.2021 14:30

du scheinst ja zu begreifen und richtig, solche Sidlungen (oder auch Städte, Bezirke, Bundesländer, Staaten....), wo weniger geimpft wird, die wirde es immer geben....

Und dort werden auch die meisten Corona-Infizierten und Corona-Toten, sowie das meiste, durch das Corona-Virus verursachte Leid, sein.........

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 12:58

Ist ihnen entgangen, dass UK/DK/N/S und einige andere Corona zur Endemie erklärt haben?
Das bedeutet auch ein Ende vom Testen von Gesunden!

Und nein, das hat wenig mit der Impfrate zu tun, sondern mit der Politik!

lädt ...
melden
antworten
danube (9.663 Kommentare)
am 03.10.2021 11:07

Jetzt schlägts 13! Israels ungeimpfte Lehrer dürfen auch nicht mehr online unterrichten!
Wahrscheinlich wird befürchtet, dass das Coronavirus zum Computervirus mutiert 😂

https://orf.at/stories/3230929/

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.814 Kommentare)
am 03.10.2021 11:53

Und was geht’s dich an, was Israel macht ?

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 12:56

Weils mit 3 Monaten Differenz bei uns so sein wird?

lädt ...
melden
antworten
RKLinz09 (2.787 Kommentare)
am 03.10.2021 16:39

DANUBE: Sehr richtig …. Das ungeimpfte Gesindel ist auch kein Vorbild, daher braucht es auch nicht zu unterrichten.

Wie sollten auch Erwachsene, die sich vor einer Impfung in die Hosen ludln, Kinder auf das echte Leben mit seinen Herausforderungen vorbereiten.

Angsthasen haben keine Vorbildwirkung.

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:31

Ihr Coronafanatiker habt doch alle einen an der Waffel!
Alles andere wird tunlichst ausgeblendet... sperrt euch 3x geimpft in den Keller, wenn ihr soviel grundlose Angst habt!

Etwa das:
Das Robert Koch-Institut hat 6164 Corona-Neuinfektionen registriert, die Inzidenz sinkt minimal auf 64,2.

Mediziner beobachten mit Sorge, dass Kinder, die während des Lockdowns wenig Außenkontakte hatten, nun geballt Infektionen nachholen.
Nachzulesen heute in der FAZ.

lädt ...
melden
antworten
MaxMustermannundSohn (625 Kommentare)
am 03.10.2021 09:59

Ein Fünftel der Hospitaisierten sind 2 mal geimpft.
Das ist nicht gut.

lädt ...
melden
antworten
artie_ziff (3.531 Kommentare)
am 03.10.2021 10:35

83 % (etwas mehr als 4/5) sind ungeimpft.

Das ist noch viel schlechter. Vor allen vor dem Hintergrund das die relevante Grundgesamtheit zu über 80% geimpft ist.
20% Ignoranten füllen die Krankenhäuser DANKE

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:41

Redens keinen Blödsinn.
Die überwiegende Zahl läge auch mit negativem Test im Krankenhaus.
Das wissen sie genau!
Sie können doch wohl genauso wie ich einblick nehmen!
Setzten sie die richtigen Filter im ERP!

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:44

Achso, nein könnens nicht...sie arbeiten ja nicht in einer übergeordneten Verwaltung.
Kennens wenigstens wen irgendwo dort?

lädt ...
melden
antworten
artie_ziff (3.531 Kommentare)
am 03.10.2021 10:45

Blödsinn:

letztens die Zahlen in OÖN: für Corona-Positive ist die Wahrscheinlichkeit einer Intensivbehandlung zu benötigen ca. 20mal höher als für Corona-Negative.
(dürfte auch heute noch ähnlich sein 20% der Intensivpatienten sind Corona-Positiv, in der Bevölkerung sind es aber deutlich unter 1%)

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:48

Denken sie mal scharf nach....
Wer liegt denn mehrfach infiziert im Spital mit allem Möglichem!?
Anfällige!
Da hilft aber auch alles boostern nichts.

Die anderen sind ja nicht krank... auch nicht wenns positiv sind.

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.331 Kommentare)
am 03.10.2021 11:16

Kennen sie den Unterschied zwischen TEST und IMPFUNG?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 03.10.2021 11:39

@artilein sonntag Frühschoppen zu heftig...

lädt ...
melden
antworten
AlleMenschenSindGleich (2.837 Kommentare)
am 03.10.2021 09:48

Vulnerable Gruppen schützen
Wir werden keine Masken brauchen
Licht am Ende des Tunnels
Es wird keinen Lockdown mehr geben.
Die Pandemie ist für Geimpfte vorbei.
Es wird ein Sommer wie damals.
...

Also dieser Tunnel ist endlos

lädt ...
melden
antworten
artie_ziff (3.531 Kommentare)
am 03.10.2021 10:39

Vulnerable Gruppen schützen= Check, die Gruppe der Hospitalisierten und Intensivpatienten ist deutlich jünger geworden

Wir werden keine Masken brauchen = wann wurde das gesagt, ich erinnere mich eher daran das S.K. gesagt hat "werfen Sie die Maske nicht weg, sie werden sie noch brauchen"

Licht am Ende des Tunnels = Check, für mich als Geimpften ist das Ende des Tunnels erreicht. Die Einschränkungen die mich betreffen sind zu vernachlässigen.

Es wird keinen Lockdown mehr geben.= Check, wird es auch nicht

Die Pandemie ist für Geimpfte vorbei = Check, für mich als Geimpften ist die PAnedemi ziemlich vorbei. Die Einschränkungen die mich betreffen sind zu vernachlässigen.

Es wird ein Sommer wie damals. = Check, bzw. stimmt eigentlich nicht. Das Wetter war schlechter, aber sonst nicht viel anders
...

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:42

Sie sind aber auch viel weniger geworden!
Statt einiger 1000 sind nur noch ein paar 100 im Spital!
Vergleichens mit 10/2020!

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.814 Kommentare)
am 03.10.2021 11:56

Dank der Impfung, oder ?

lädt ...
melden
antworten
artie_ziff (3.531 Kommentare)
am 03.10.2021 12:15

Nee, Leute wie benzinverwei... & co haben Corona ganz einfach weggesudert!

lädt ...
melden
antworten
pprader (1.661 Kommentare)
am 03.10.2021 12:35

Das Kurze Geschwurbel ist endlos.

Das produziert (auch) Unsicherheit, Politikmüdigkeit, Spaltung der Bevölkerung....

lädt ...
melden
antworten
MaxMustermannundSohn (625 Kommentare)
am 03.10.2021 09:39

Super Entscheidung, noch strengere Regeln gehören her.

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:33

Nur ein Lockdown bis Juni kann uns noch retten!

Sonst kennt bald jeder einen 3x Geimpften der mit 90+ an Corona verstorben ist!!!

lädt ...
melden
antworten
nodemo (2.318 Kommentare)
am 03.10.2021 09:31

Volle Immunität für Geimpfte wurde versprochen und deren Freiheitseinschränkungen kann man doch gerechterweise mit mehr Freiheitsverbote für die Ungeimpfte ausgleichen?
Man bekommt doch ein größeren Glücksfühl, je höher der Unterschied der Freiheitseinschränkungen zu den Impfkritikern ist !Die Politik missbraucht ihre kritiklosen Mitläufer und ihre öffentlich abhängigen Kammerfunktionäre für die Beschönigung ihrer alternativlosen Corona Entscheidungen.

lädt ...
melden
antworten
AlleMenschenSindGleich (2.837 Kommentare)
am 03.10.2021 09:28

Die Impfung ist egal - Man will den G(rundrechte)-Pass etablieren.

Wahrscheinlich kann man sich irgendwann das grüne Hakerl ohnehin
auch mal so kaufen

lädt ...
melden
antworten
edith11 (134 Kommentare)
am 03.10.2021 09:03

Die türkis schwarze Ärztekammer möchte impfen, impfen, impfen. Eine Studie zur Anzahl der Genesenen mit Antikörper lehnt sie ab. Warum wohl?
Mit Genesenen kann man nix verdienen u sie passen nicht ins Angstkonzept der Regierung. Außer sie lassen sich "boostern".

lädt ...
melden
antworten
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 03.10.2021 09:04

Du meinst also, Genese halten ihren Antikörperlevel?
Meinen Informationen zufolge kann dieser sehr rasch sinken.

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.643 Kommentare)
am 03.10.2021 10:35

Der Antikörperlevel ist egal.
Die Gedächtniszellen müssen anschlagen.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 03.10.2021 11:41

Bitte unser @denkal ned überfordern

lädt ...
melden
antworten
a_nungsvoll (1.262 Kommentare)
am 03.10.2021 09:39

Weil man derzeit einfach noch nicht weiß, wie hoch der Antikörperlevel zu einem bestimmten Zeitpunkt sein muss.
Zudem gibt es unterschiedliche Verfahren zu dessen Bestimmung, die zu teilweise nicht direkt vergleichbaren Ergebnissen führen. Manche Tests zählen Antikörper mit, die für das Corona-Virus gar nicht funktionieren.

https://www.derstandard.at/story/2000130104433/neue-studie-gibt-wichtige-hinweise-welcher-antikoerper-level-vor-infektion

lädt ...
melden
antworten
srwolf69 (902 Kommentare)
am 03.10.2021 09:52

Ich bin geimpft aber da muss ich ihm Recht geben. Beim Antikörper Test wird zu wenig verdient. Und das mit den Antikörper ist schon lustig. Wenn es der Regierung und der Pharmaindustrie passt sind die Antikörper wichtig. Wenn nicht werden sie ignoriert.

lädt ...
melden
antworten
phare (2.660 Kommentare)
am 03.10.2021 09:00

Wenn Ihr Quergläubigen weniger rumopfern und mehr Zeit in Recherche investieren würdet, wärt Ihr alle seit Monaten geimpft.

lädt ...
melden
antworten
Karlchristian (4.584 Kommentare)
am 03.10.2021 08:31

Das Lügengebäude stürzt ein: Die AGES präsentierte dem Krisenstab schockierende Zahlen von Todesfällen und Nebenwirkungen. In Österreich werden 149 Todesfälle nach AstraZeneca zugegeben.
Report24 (https://report24.news/luegengebaeude-stuerzt-ein-in-oesterreich-149-todesfaelle-nach-astrazeneca-zugegeben/?feed_id=5785)
Man darf mit großer Spannung die Zahlen für die anderen Impfstoffe erwarten, falls sie denn auch irgendwann eingestanden werden.

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.331 Kommentare)
am 03.10.2021 09:47

@KARLCHRISTIAN und wie hoch ist die Zahl der Todesfälle bei den Ungeimpften? Meines wissens weltweit einige Millionen.Stimmts?

lädt ...
melden
antworten
Karlchristian (4.584 Kommentare)
am 03.10.2021 10:18

Mit oder an Corona?

lädt ...
melden
antworten
RKLinz09 (2.787 Kommentare)
am 03.10.2021 09:54

KARCHRISTIAN: 0.0001% echte impfkomplikationen sind beschrieben.

Sie dagegen empfehlen allen hier die Einnahme vom Gift Chlordioxid und vom toxisch zu dosierenden Ivermectin.

Hier der Toxizitätsbericht zu ihrem Chlordioxid: neurotoxisch und cancerogen wirkt das „alternative Heilmittel“

https://iris.epa.gov/static/pdfs/0496tr.pdf

Sie gehören angezeigt mein Lieber 😉😉

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.331 Kommentare)
am 03.10.2021 12:46

Fakt ist.
Ivermectin
Weder die WHO noch die National Institutes of Health haben die Verwendung von Ivermectin – einem gängigen antiparasitären Medikament – bei der Behandlung von COVID-19 empfohlen.
Merck, das Pharmaunternehmen, das Ivermectin herstellt, hat in ähnlicher Weise festgestellt, dass es keine wissenschaftliche Grundlage für eine potenzielle therapeutische Wirkung gegen COVID-19 aus präklinischen Studien gibt, keine aussagekräftigen Beweise für klinische Aktivität oder klinische Wirksamkeit bei Patienten mit COVID-19-Krankheit und einen besorgniserregender Mangel an Sicherheitsdaten in den meisten Studien.

lädt ...
melden
antworten
Juni2013 (10.331 Kommentare)
am 03.10.2021 12:55

Fakt ist:
Chlordioxid.
Von der Einnahme geht eine erhebliche Gesundheitsgefahr aus. Von der Verwendung ist dringend abzuraten!

lädt ...
melden
antworten
Karlchristian (4.584 Kommentare)
am 03.10.2021 10:50

Neue Studie belegt, dass Chlordioxid (MMS) die Bindung von ...

https://telegra.ph/Neue-Studie-belegt-dass-Chlordioxid-MMS-die-Bindung-von-SARS-CoV-2-Spike-Proteinen-an-menschliche-Rezeptoren-verhindert-09-11

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.814 Kommentare)
am 03.10.2021 12:06

Apropos telegra.ph:

Die fehlende Registrierung bietet dem Autor zwar Anonymität, birgt dabei allerdings das Risiko des Missbrauchs, da Nutzer Inhalte unter falschem Namen einstellen können.

Und das dort Veröffentlichte nimmst du ernst ? Arm.

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.814 Kommentare)
am 03.10.2021 12:11

Von den gemeldeten 146 (nicht 149) Todesfällen blieb einer übrig, bei dem man nicht sicher ist, ob er tatsächlich auf die Impfung zurückzuführen ist. Alle anderen nicht.

Quelle: Interview mit Christoph Steininger, Virologe, im heutigen Kurier. (Keiner deiner Wirrologen aus telegra.ph)

lädt ...
melden
antworten
srwolf69 (902 Kommentare)
am 03.10.2021 08:30

Ein Spezi von mir ist ein impfgegner und er wird es auch bleiben. Argumente hat er, das man graue Haare bekommt. Ich verstehe es nicht, man braucht doch nur ins Burgenland schauen.

lädt ...
melden
antworten
LiBerta1 (3.293 Kommentare)
am 03.10.2021 08:44

Graue Haare bekommt man immer, egal ob mit oder ohne Impfung.

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen