Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Auf dem Steckenpferd ins große Abenteuer reiten

Von Dietlind Hebestreit, 12. Juli 2022, 00:04 Uhr
Auf dem Steckenpferd ins große Abenteuer reiten
Große Sprünge mit dem Steckenpferd machen Bild: Askö

"Hobby Horsing" nennt die Askö die Disziplin, bei der Mädchen und Buben in Linz lernen, sich mit Vergnügen zu bewegen

Gerade in den Ferien, wenn viele Kinder stundenlang vor Computer, Handy oder TV-Gerät sitzen, ist das Angebot des Askö in Linz eine besonders gute Idee: Der Verein "Hobby Horsing OÖ" bietet mittwochs um 16 Uhr in der Nähe des Heilhamer Parks in Linz-Urfahr Steckenpferdreitstunden im abgesteckten Viereck an. Es werden Elemente aus dem Pferdesport nachgeahmt – vom Dressurreiten über Springen bis hin zu rasanten Mannschaftsspielen.

Unterrichtet werden Kinder ab dem Schuleintrittsalter von Psychologin und Reitlehrerin Lydia Neussl. Dabei werden die Kleinen durchaus auch körperlich gefordert und sanft zu Bewegung angeregt. "Beim Auspowern mit Gemeinschaftsgefühl werden Geschicklichkeit, Taktgefühl, Sprungkraft und Selbstvertrauen gestärkt. Selbst Bewegungsmuffel finden hier einen Bewegungsanreiz", so die Trainerin.

"Leihpferde" für den Ausritt

Ein Monatskurs (vier 60-Minuten-Trainingseinheiten) kostet 48 Euro plus einmalig zwölf Euro Vereinsjahresbeitrag. Es kann jeweils am Monatsbeginn eingestiegen werden. Ein eigenes Steckenpferd darf mitgebracht werden – es seien jedoch auch "gut erzogene Leihpferde" vorhanden, sagt Neussl schmunzelnd.

Auf den jeweiligen Fitnesslevel der Kinder wird individuell eingegangen. Für alle, die eine kleine Auszeit zwischendurch brauchen, breitet die Trainerin eine Picknickdecke als Rückzugsort aus. Dort können sich die Mädchen und Buben mit einem Kuscheltierpferd, einem Pferdebuch oder anderen Spielsachen die Zeit vertreiben.

Durch speziell entwickelte Übungen wie zum Beispiel "Pferdeduft schnuppern" und "Mähne schütteln" lernen die Kinder, sich richtig gut zu entspannen. Gleichzeitig üben die "Reitschüler", sich etwas zu trauen. "Es braucht Mut, wenn man mit einem Steckenpferd durch den öffentlichen Raum reitet. ‚Hobby Horsing‘ ist eine Lebenseinstellung: Es stärkt das Selbstvertrauen", sagt die Reitlehrerin.

Mehr Informationen unter www.hobbyhorsing.at

mehr aus Oberösterreich

Brand in leerstehendem Haus in St. Marien wurde von 15-Jährigem gelegt

Mühlviertler (53) stürzte mit Traktor ab

4 Rumänen gingen mit Kindern auf Diebestour - "Hatten um die 15.000 Euro bei sich"

Auf der A8: Pensionist (82) war 6 Kilometer als Geisterfahrer unterwegs

Autorin
Dietlind Hebestreit

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen