Lade Inhalte...

Oberösterreich

Vermissten Taucher aus Attersee geborgen

Von nachrichten.at/nieg   16. Mai 2013 09:27 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/14 Bildergalerie: Taucherunfall im Attersee

STEINBACH/ATTERSEE. Jenen seit knapp zwei Monaten im Attersee vermissten Taucher (40) aus Polen konnten Bergekräfte am Mittwoch gegen 18 Uhr aus dem See bergen. 16 Suchaktionen mussten bisher erfolglos abgebrochen werden.

Die neuerliche Suche nach dem ertrunkenen 40-Jährigen wurde am Mittwochnachmittag gestartet. Taucher der Freiwilligen Feuerwehr Weyregg fanden den Vermissten in der Nähe der Einstiegstelle des Tauchplatzes „Schwarze Brücke“ in einer Tiefe von rund 35 Metern. Bei der Bergung des Toten wurden die Einsatzkräfte von Tauchern des Einsatzkommandos "Cobra" unterstützt. Die Leiche des polnischen Staatsbürgers und auch die Tauchausrüstung wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Der Mann war am 23. März im Bereich um die Schwarze Brücke verschwunden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less