Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

53-jähriger Motorradfahrer im Mühlviertel tödlich verunglückt

Von nachrichten.at, 12. Mai 2024, 19:24 Uhr
Bild: TEAM FOTOKERSCHI / MARTIN SCHARINGER

VORDERWEISSENBACH. Am Sonntag kam ein 53-jähriger Motorradfahrer auf der B38 in Vorderweißenbach nach einem Frontalzusammenstoß ums Leben. Zwei weitere Motorradfahrer wurden in Großraming und Bad Ischl verletzt.

Um 12.45 Uhr fuhr der Motorradfahrer auf der B 38 von Vorderweißenbach kommend in Richtung Bad Leonfelden. Er war mit zwei Freunden auf einer Motorradtour unterwegs und fuhr in der Gruppe als Letzter. Im Ortschaftsbereich Leithen überholte die Gruppe zwei Autos, wonach der 53-Jährige mit einem entgegenkommenden Auto im Auslauf einer Kurve frontal kollidierte.

Motorradfahrer in Vorderweissenbach tödlich verunglückt
Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Bild: TEAM FOTOKERSCHI / MARTIN SCHARINGER

Der Motorradfahrer kam dadurch links von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zu liegen. Ein zufällig anwesender Mediziner leitete sofort die Rettungsmaßnahmen ein. Das Rote Kreuz Bad Leonfelden und das Notarztteam des C 10 eilten ebenfalls zum Unfallort, um Hilfe zu leisten. Der Motorradfahrer erlag allerdings noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die befreundeten Motorradfahrer, die Insassen der Autos, sowie die Einsatzkräfte der FF Vorderweißenbach mussten vom KIT des Roten Kreuzes betreut werden.

Motorrad-Unfälle in Großraming und Bad Ischl

Auf der B115 in Großraming wurde ein 62-jähriger Motorradfahrer beim Abbiegen in seine Hauseinfahrt von einem nachfolgenden Pkw erfasst. Der verletzte Motorradfahrer wurde vom Rettungshubschrauber Martin 3 nach Steyr geflogen. Die 31-jährige Pkw-Lenkerin aus Wien blieb unverletzt. Ein Alkotest verlief negativ.

In Bad Ischl prallte ein Motorradfahrer gegen das Heck eines abbremsenden Pkw. Der 18-Jährige aus dem Bezirk Gmunden wurde verletzt und ins Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl gebracht. Der Alkotest beim 54-jährigen Pkw-Lenker verlief negativ.

mehr aus Oberösterreich

Prozess um gestohlene Luxusautos: "Unanständig, dass ein Pkw so teuer ist"

"Eltern machten sich große Sorgen": Polizeihund Smokie konnte 14-Jährige aufspüren 

3 Verletzte nach Kollision bei Hauszufahrt in Ried im Traunkreis

Polizei sucht Uhrendieb im Salzkammergut: Wer kennt diesen Mann?

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen