Lade Inhalte...

Leserbriefe

Verkehrte Corona-Welt

Von Johann Schamberger, Mauerkirchen   03. Dezember 2021 19:10 Uhr

Es ist schon paradox, dass es offenbar die Impfverweigerer und Corona-Leugner sind,...

...die eine Impfpflicht als einzigen Ausweg aus der Krise nötig machen werden. Diese Gruppe versteht schon lange nicht, worum es geht, nur der Egoismus treibt sie an. Nicht reif und falsches Verständnis von Demokratie!

Es stellt sich die Frage, wollen wir eine Impfpflicht oder ständig neue vermeidbare Todesfälle und zahllose Long-Covid-19-Kranke bei wiederholendem wirtschaftlich ruinösem Lockdown, bei dem Milliarden an Kosten für uns alle zurückbleiben. Soll das alles, auch die künftige junge Generation unnötig über viele Jahre tragen? Mit der Impfdisziplin von 80 bis 90 Prozent in Portugal und Spanien müsste doch allen ein Licht aufgehen, was zu tun ist.

Was mich besonders ärgert, sind die Anhänger der MFG- Gruppe als Querdenker in der Landesregierung. Und das noch dazu mit finanzieller Parteienförderung. Das ist grotesk und unerträglich.

0  Kommentare 0  Kommentare