Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Warum Mäuse ihre Jungen am Geruch erkennen

Von OÖN, 25. November 2023, 01:04 Uhr

Während der Schwangerschaft entwickeln sich laut einer im Fachblatt "Science" publizierten Studie der Universität Basel im Gehirn von werdenden Mäusemüttern Neuronen im Riechkolben.

Ihnen ist zu verdanken, dass die Mütter die eigenen Kinder am Geruch erkennen. Einige Wochen nach der Geburt verschwinden die extra Neuronen wieder. Das Erkennen der Jungen am Geruch gewährleistet, dass Mütter ihre eigenen Jungen aufziehen.

Parallelen zum Menschen

Auch bei Menschen gibt es im gleichen Hirnareal Stammzellen. Da einige Frauen während der Schwangerschaft über Veränderungen des Geruchssinns berichten, vermutet Studienerstautorin Zayna Chaker, dass hier ähnliche Prozesse wie bei Mäusen ablaufen könnten: "Auch hier könnte die Schwangerschaft Stammzellen aus ihrem Schaltzustand wecken."

mehr aus Tiere

Kleine Hunde mit großer Schnauze leben länger

Was Meerschweinchen brauchen, um glücklich zu sein

"Reptilien sind keine Kuscheltiere"

Tipps für die artgerechte Vogelhaltung

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen