Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Felix Familia: Gesucht ist, was das Leben mit Kindern leichter macht

Von OÖN, 11. Februar 2023, 00:04 Uhr
Felix Familia: Gesucht ist, was das Leben mit Kindern leichter macht
Familienfreundliche Projekte gesucht Bild: colourbox.de

Mit dem Familienpreis bekommen innovative, familienfreundliche Projekte eine Bühne.

Der Familienpreis Felix Familia wird auch 2023 wieder vergeben. Heuer suchen die OÖNachrichten gemeinsam mit dem Land OÖ familienfreundliche Projekte von Verwaltungseinrichtungen: Gemeinden, Magistrate, Bezirkshauptmannschaften und alle regional strukturierten Gemeindeverbände können sich um diesen Preis bewerben.

Ziel des Wettbewerbs ist es, familienfreundliches Engagement auszuzeichnen und vor den Vorhang zu holen – und damit einen Anreiz zur Nachahmung zu bieten. Gefragt sind beispielgebende und innovative Initiativen. 2019 holte sich die Stadtgemeinde Rohrbach-Berg mit dem Projekt "Haus der Familie" in der Kategorie Verwaltungseinrichtungen den zweiten Platz. In diesem Gebäude befinden sich Räume für Kinderbetreuung, Eltern-Kind-Gruppen, Elternberatung und Praxisräume für Psychotherapie, Logopädie und Ergotherapie, das Haus bietet Zonen für Begegnung, Bildung, Beratung und Unterstützung.

Die Bewertung der Jury lautete: Hier wurde ein Platz geschaffen, der Eltern, Pädagoginnen, Therapeutinnen und vor allem Kinder zusammenbringt, um möglichst früh gemeinsam daran zu arbeiten, Mütter und Väter in ihrem Alltag zu unterstützen.

Alle Informationen zur Bewerbung

Verwaltungseinrichtungen wie Gemeinden, Magistrate, Bezirkshauptmannschaften und alle regional strukturierten Gemeindeverbände (z. B. Sozialhilfeverband) sind aufgerufen, sich mit ihren familienfreundlichen Projekten zu bewerben.
Die Einreichfrist hat am 4. Februar begonnen und endet am 6. April. Bewerbungen online auf www.familienkarte.at

Nach Ende der Einreichfrist werden von den Oberösterreichern mittels Online-Voting die besten zehn Projekte gewählt. Anschließend wird eine Jury die Gewinner wählen.

Der Sieger gewinnt die Bronzestatue „Felix Familia“ des Bildhauers Klaus Liedl und darf sich darüber hinaus über 3000 Euro freuen. Für Platz zwei gibt es 2000 Euro. Der dritte Platz ist mit 1000 Euro dotiert.

mehr aus Familie

Was passiert, wenn Mütter sich im Wochenbett nicht schonen

In österreichischen Haushalten gilt nach wie vor: Frauen putzen, Männer reparieren

Sprachstörungen: Wenn 5-Jährige sich kaum verständigen können

Blumen, Gutscheine, Süßes: 220 Millionen Euro für den Muttertag

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
groma (1.067 Kommentare)
am 12.02.2023 10:58

Das Wichtigste was „ein Leben mit Kindern“ leichter, schöner, erfüllender, … für alle macht, ist die „altbewährte“ Familie!
Diese besteht nicht nur aus Mama und Papa, sondern ganz besonders auch als Omas und Opas! Wir haben Familien im Freundeskreis, welche über die „Belastung“ jammern, aber die Großeltern fast komplett außen vor lassen - und nein, diese würden gerne mehr Zeit mit den Enkeln verbringen und wohnen tw. sogar im selben Haus bzw. nebenan.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen