Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Lass die Sonne in deinen Betrieb

Von Philipp Braun   13. April 2018 00:04 Uhr

Lass die Sonne in deinen Betrieb
Birgit Braunstein setzt auf die Kraft der Sonne und führt den nachhaltigen Weg weiter fort.

Birgit Braunstein hat ein sonniges Gemüt, ist charismatisch, zählt zu den besten Winzern Österreichs, und ist eine der biodynamischen Gallionsfiguren im Weinbau. 2006 wurde der Familientrieb aus dem Burgenland, der auf eine über 400 Jahre alte Weinbaugeschichte zurückgreifen kann, auf Bio umgestellt. Fünf Jahre später erfolgte der Einstieg in die Biodynamie und vor zwei Monaten startete die Winzerin ihr neues Projekt: den Bau einer Photovoltaikanlage.

Sonnen-Gut

Grundsätzlich sind viele Winzer der Ökologie verpflichtet und begrünen die Weingärten, setzen auf umweltschonende Bewirtschaftung und greifen beim Vinifizieren des Weins nur minimal ein. Einzig ein Weinbetrieb besteht nicht nur aus Garten und Keller, sondern auch aus dem Gebäude.

"Die beste Methode, die Sonne einzufangen, ist der Wein", sagt Birgit Braunstein und errichtet eine Photovoltaikanlage, die mindestens 20.000 kWh Sonnenstrom erzeugt. Das entspricht dem Jahresverbrauch von fünf Haushalten und trägt dazu bei, sechs Tonnen CO2 im Jahr einzusparen und damit die Umwelt zu entlasten.

Zur Finanzierung hat die Winzerin und OÖN-Weinshow-Gewinnerin ein "Weinfunding-Projekt" gestartet, an dem sich Genießer beteiligen können und im Gegenzug ein besonderes "BeSonnen"-Paket mit unterschiedlichen Weinen oder Essensgutscheinen bekommen.

Das kann ein Best-of-Birgit-Paket (200 Euro), ein Wein und Relax Picknick (150 Euro) oder ein Lieblings-Wein-Paket (200 Euro) sein.

0  Kommentare 0  Kommentare