Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Vassileva trommelt Ebensee zusammen

Von nachrichten.at, 24. April 2024, 07:42 Uhr
Vivi Vassileva
Bild: Julia Wesely

Ein Projekt des Konzerthauses Wien verbindet Profi- und Laienmusiker. Zum Auftakt spielt Percussionistin Vivi Vassileva in Ebensee mit der Feuerwehrmusik

Das Wiener Konzerthaus ist als Schauplatz für renommierte Konzerte aus allen Richtungen bekannt – nun wird der Konzertsaal für ein neues Projekt nach Oberösterreich verlegt. Das Projekt "ZAM" soll Profi- und Laienmusiker zusammenbringen, die erste Ausgabe startet am Donnerstag (25. April) in Ebensee. Es gehe darum, im sozialen Miteinander in Ebensee einen gemeinsamen Raum zu schaffen, der möglichst viele Menschen "anspricht, wahrnimmt und einlädt, Teil eines glücklichen Moments zu sein", sagt Konzerthaus-Intendant Matthias Naske, der mit dem Percussionisten Martin Grubinger und Werner Bachstein von der Porticus-Stiftung das Projekt initiiert hat.

Den Anfang macht die junge deutsche Percussionistin Vivi Vassileva. Sie lebt mit ihrem Partner, dem Gitarristen Lucas Campara Diniz, in Ebensee. Gestartet wird morgen um 18 Uhr mit einer Gesprächsrunde im Kino Ebensee, an der neben der Künstlerin u. a. auch Martin Grubinger und Matthias Naske teilnehmen. Am Freitag gibt es Workshops in der Sportmittelschule und der Landesmusikschule. Höhepunkt ist das Konzert am Samstag um 19 Uhr im Schulzentrum Ebensee. Dabei spielt Vivi Vassileva mit der Feuerwehrmusik Langwies im Schulzentrum.

In der kommenden Saison führt der Trompeter Thomas Gansch das Projekt weiter. Für Martin Grubinger ist "ZAM" eine Möglichkeit, Unterschiede als Bereicherung zu sehen: "Der Startschuss von ‚ZAM‘ ist ein erster Aufschlag, dieses Zusammenwachsen zu fördern." Infos gibt es auf konzerthaus.at.

mehr aus Kultur

Heimspiel in Gmunden: Wenn die Wurst in Melancholie versinkt

"Ein Triumph der Kunst": Die Kritik feiert den Cannes-Film von Mo Harawe, heute gilt er als Preis-Favorit

"Super Size Me": US-Regisseur Morgan Spurlock ist tot

77. Filmfestspiele Cannes: "Un Certain Regard"-Sieg für "Black Dog"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen