Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sheryl Crow, Missy Elliott und George Michael in Rock-Ruhmeshalle

Von nachrichten.at/apa, 04. November 2023, 09:04 Uhr
TOPSHOT-US-ENTERTAINMENT-MUSIC-ROCK&ROLL-AWARD-PRESS ROOM
Preisträgerin Sheryl Crow sang bei der Ehrung im Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn gemeinsam mit Olivia Rodrigo ihren Hit "If It Makes You Happy". Bild: ANGELA WEISS (APA/AFP/ANGELA WEISS)

NEW YORK. In New York hat am Freitag die US-Musikbranche die Aufnahme neuer Künstler in die "Rock & Roll Hall of Fame" gefeiert.

Zu den Neuzugängen zählen US-Rapperin Missy Elliott, Folk-Rock-Sängerin Sheryl Crow sowie der 2016 verstorbene britische Popstar George Michael. Auch die Band Rage Against the Machine, die britische Singer-Songwriterin Kate Bush, die R&B-Band The Spinners und Country-Ikone Willie Nelson sind fortan in der Ruhmeshalle in Cleveland (Ohio) vertreten. Sheryl Crow sang bei der Ehrung im Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn gemeinsam mit Olivia Rodrigo ihren Hit "If It Makes You Happy".

US-ENTERTAINMENT-MUSIC-ROCK&ROLL-AWARD-PRESS ROOM
Glücklicher Preisträger: Tom Morello, Gitarrist der Band "Rage Against The Machine" Bild: ANGELA WEISS (APA/AFP/ANGELA WEISS)

Kate Bush blieb der Ehrung fern

George Michael wurde durch seinen ehemaligen Kollegen in der gemeinsamen Band "Wham!", Andrew Ridgeley, eingeführt, bevor US-Sängerin Carrie Underwood seinen Song "One More Try" zum Besten gaben. Kate Bush blieb der Ehrung fern, ohne einen Grund zu nennen.

Die Neuzugänge waren bereits im Mai verkündet worden. Über einen begehrten Platz in der Hall of Fame entscheidet eine Jury aus mehr als tausend Musikern, Musikhistorikern und anderen Branchenvertretern. Die Aufnahme ist erstmals 25 Jahre nach der ersten kommerziellen Veröffentlichung eines Musikers möglich. War die Ruhmeshalle ursprünglich für Rock-&-Roll-Musiker gedacht, hat sie sich immer mehr auch für andere Stilrichtungen geöffnet. Im Jahr 2022 wurden unter anderem der US-Rapper Eminem und die Country-Queen Dolly Parton in die Ruhmeshalle aufgenommen.

mehr aus Musik

Kopfhörer #112: Eine Kärntnerin in Berlin

Kopfhörer #108: Stammtisch-Brüder mit Humor

Geheimnisvoller Countdown befeuert Gerüchte über AC/DC-Tournee

"Bereits ein Klassiker": Taylor Swifts neues Album erschienen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen