Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Bleampö, Gfrast und Zwidawurzn

Von nachrichten.at, 06. Juni 2017, 10:22 Uhr
Bild: OÖN

„Du Bleampö“! Hat das schon einmal jemand zu Ihnen gesagt? Was es bedeutet und andere mehr oder weniger charmante Schimpfwörter aus der Mundart erfahren Sie in der neuen OÖN-Dialekt-Serie:

Bleampö: tollpatschiger Mensch

Bissgurrn: zänkische Frau

der is zum Krenreiben: wenn mit jemandem nichts anzufangen ist

Gfrast: ungezogenes Kind

Grischpindl: kleiner, magerer Mensch

Gscheitwaschl: Wichtigtuer

Hobadatscherl: einfältiger Mensch

Krebeitl: arroganter Mensch

lästige Waunzn: lästiges Kind

Loamlackl: fader oder auch langsam denkender Mensch

Loamsiada: unentschlossene Person

Liagschüwö: jemand, der lügt

Neigierdsnasen: jemand, der neugierig ist

Putzgredl: putzsüchtige Frau

Schlaumpadatsch: schlampiger Mensch

Schnösiada: jähzorniger Mensch

Ungustl: unbeliebte Person

Zniachterl: schmächtige Person

Zwidawurzn: grantiger Mensch

 

Mitmachen: Schicken Sie

uns Ihre Dialektwörter mit entsprechender Bedeutung:

hoamatland@nachrichten.at

 

Verstehen Sie Dialekt?

Testen Sie Ihr Wissen beim OÖN-Mundart-Quiz 

mehr aus Mundart

"I klesch da oane" - Unser Dialekt, eine Fremdsprache

Wie gut verstehen Sie Oberösterreichisch?

Hans Zötl: Der Mann, der unsere Mundart zur Marke gemacht hat

Umi, owi, aufi: Wo im Dialekt der Weg hinführt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare
8  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
was (581 Kommentare)
am 06.06.2017 21:34

Immer wieder faszinierend ob der Treffsicherheit.
Die Dialekt-Seite "weiß", wo ich aufgewachsen bin:

http://www.tagesanzeiger.ch/extern/interactive/2015/sprachatlas_v8/#/questions

lädt ...
melden
antworten
was (581 Kommentare)
am 06.06.2017 21:23

Bleampö = Plömpel = Klostössel (alias Hector).
Schnösiada = jähzorniger Mensch kann ich nicht unterschreiben, denn was wäre dann mit dem Schnösiada-Kurs, bei dem man in drei Wochen zum Führerschein kommt?

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.897 Kommentare)
am 07.06.2017 12:10

Richtig, der Dialekt ist nie beleidigend und die Übersetzungen sind auch lustig und oft falsch, ich selber bin mir bei den Beschreibungen auch nicht immer sicher. A Schnöisiada kann auch ein Mann sein, der wenig überlegt und zu rasch einsteigt und dann den Schaden hat, mit Jähzorn ist die Übersetzung zu einfach, der Dialekt bietet ja so ein großes Feld un ist daher so mild und ohne Beleidigung, jeder kann selber die Interpretation vornehmen, das Umfeld besser als die Menschen im Nachbarort! A "Semperer" hat auch mit der Semper Oper nichts zu tun, aber er spielt immer das gleiche Programm hahaha! Viele Freude, eine nette Abwechslung zu dem "Wischiwaschi" in der Welt!

lädt ...
melden
antworten
landlinzer (655 Kommentare)
am 06.06.2017 14:32

Ich persönlich finde es traurig, dass es heutzutage überhaupt solcher Artikel bedarf.

Andererseits ist es aber kein Wunder dass unsere alte Sprache ausstirbt, da sich heutzutage alles nur noch mainstream gegendert in ur-coolen Locations abspielt.

Ein "Geh Leck, Kreizteifieini, Bluadigahund" hört man mittlerweile nur noch im tiefsten Hinterland (und das ist nicht abwertend gemeint!)

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.897 Kommentare)
am 06.06.2017 13:56

Ich bedanke mich bei der OÖN Redaktion, dass unser charmanter Dialekt wieder in Erinnerung gebracht wird und man bei den Wörtern nie beleidigt war, sondern man sich danach sogar orientieren konnte, um Wesenszüge an sich selbst zu verbessern! Natürlich habe ich einiges auf Hoamatland eingesendet und ich fühlte mich, als wäre ich 10 Jahre und würde meinen Ur- und Großeltern bei den Gesprächen zualosen! Eine wunderbare Idee - den Test kann man noch nicht anklicken, den mache ich unbedingt, denn in Obertraun wird anders gesprochen, als in den nur 30 Kilometer weit entfernten Gosau, gei statt goai! Chapeau!

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 06.06.2017 12:36

da gibt es mehreren Ausdrücke die Forum USER zugesprochen werden können . zwinkern zwinkern

lädt ...
melden
antworten
marchei (4.369 Kommentare)
am 06.06.2017 12:15

a Bleampö is oba a a wenig a deppada Mensch

lädt ...
melden
antworten
oblio (24.696 Kommentare)
am 06.06.2017 15:06

Bleampö = a deppats und potschats Leit!
Hochdeutsch: ein dummer und ungeschickter Mensch

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen