Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. Jänner 2019, 20:36 Uhr

Linz: -2°C Ort wählen »
 
Montag, 21. Jänner 2019, 20:36 Uhr mehr Wetter »
Archivierte Artikel  > Lokalsport

Nordische Kombinierer auf der Suche nach Schnee

BAD GOISERN. Die Teilnehmer Landesmeisterschaft mussten zwischen Bad Goisern und Bad Ischl hin- und herpendeln.

Nordische Kombinierer auf der Suche nach Schnee

Florian Mittendorfer aus Neukirchen bei Altmünster erkämpfte sich eine Goldmedaille. Bild: OÖN

Schlechte Wetter- und Schneebedingungen stellten die Organisatoren der Landesmeisterschaften im Spezialsprunglauf und Nordischer Kombination in Bad Goisern vor große Herausforderungen. Viele freiwillige Helferinnen und Helfer schufen mittels Schneekanonen eine kompakte Schneedecke für die beiden Schanzen HS 20 und HS 55 sowie die Loipen. Auch die warmen Temperaturen der letzten Tage konnten der Sportanlagen (vorerst) nichts anhaben.

Auf der kleinen Schanze siegte die Mannschaft aus dem Salzkammergut mit Sandra Zopf, Maxi Mairhofer und Nikolaus Mair. Auf der Großschanze belegte das Team aus dem Salzkammergut mit Sophie Mair, David Sachsenhofer und Florian Mittendorfer Rang drei.

Starkregen in den Nachtstunden setzte dem Anlauf auf der Großschanze allerdings so zu, dass am nächsten Tag kein Springer starten konnte. Ein Ausweg aus diesem Dilemma war schnell gefunden. Die Skisprungarena in Bad Ischl war zu diesem Zeitpunkt schneefrei und die Matten mussten nur vom Laub befreit werden. Daher ging es für die Aktiven flugs nach Bad Ischl und die Landesmeisterschaft konnte nach einem Probedurchgang gestartet werden.

Den Sieg bei den Damen holte sich Sophie Mair aus Bad Ischl und bei den Herren gewann Florian Mittendorfer aus Neukirchen bei Altmünster.

Den Bewerb auf der Kleinschanze, der anschließend wieder auf Schnee in Bad Goisern stattfand, entschied Sandra Zopf vor Nikolaus Mair für sich. Auf der Loipe drehte Nikolaus Mair den Spieß um und siegte in der Nordischen Kombination vor Sandra Zopf.

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Januar 2014 - 00:04 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS