Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Frauen führen anders – und sind erfolgreich damit

Von OÖN, 06. März 2024, 00:04 Uhr
Frauen führen anders – und sind erfolgreich damit
Isolde Perndl Bild: VOLKER WEIHBOLD

Hochkarätige Diskussion von Managerinnen aus Oberösterreich beim OÖN-Frauentag am 8. März.

"Frauen werden sehr früh dahingehend sozialisiert, dass sie integrativ und empathisch agieren und die Interessen von vielen verschiedenen Menschen berücksichtigen. Männer werden schon früh dazu ermutigt, kompetitiv zu sein und Stärke zu zeigen." Beatrix Praeceptor, als Geschäftsführerin für die Verpackungssparte von Greiner und damit den größten Teil der Gruppe verantwortlich, bringt unterschiedliche Herangehensweisen an Führung auf den Punkt.

Frauen führen anders – und sind erfolgreich damit
Beatrix Praeceptor

Die Wienerin, die über verschiedene Positionen beim Papierkonzern Mondi nach Oberösterreich kam, wird gemeinsam mit weiteren Managerinnen am Freitag beim Frauentag der OÖNachrichten auf dem Podium über ihre Führungsrolle und ihren Weg dorthin berichten.

Kathrin Kühtreiber-Leitner, Vorstandsdirektorin in der Oberösterreichischen Versicherung, ergänzt anhand einer in ihrem Haus durchgeführten Studie, dass Frauen empathischer seien und sich besser in ihre Mitarbeiter hineinfühlen könnten. "Das ist eine wertvolle Eigenschaft die jeder Führungskraft guttäte", sagt Kühtreiber-Leitner.

Frauen führen anders – und sind erfolgreich damit
Kathrin Kühtreiber-Leitner Bild: Alexandra Grill

Die Denkfabrik Agenda Austria hat vor dem Internationalen Frauentag am 8. März internationale Studien analysiert. Darin wird bestätigt, dass frauengeführte Unternehmen besser organisiert sind. Bei Start-ups würden frauengeführte Gründungen rascher verkaufsrelevante Größen erreichen, sagt Carmen Treml von Agenda Austria.

Wie Frauen führen, darauf geht auch Isolde Perndl, die designierte kaufmännische Geschäftsführerin der Fachhochschule Oberösterreich, ein: "Ich versuche, meine Erwartungshaltung klar zu kommunizieren. Wichtig sind mir auch fachliche Diskussionen." Perndl kennt zum einen die Welt der Industrie, als sie in der damaligen Siemens VAI (heute Primetals) als Teamleiterin tätig war, zum anderen auch den Kulturbereich – als kaufmännische Leiterin der OÖ Landes-Kultur GmbH.

Susanne Riess-Hahn ist als Generaldirektorin der Wüstenrot-Gruppe die längstdienende Bankchefin in Österreich. Die Ex-FPÖ-Politikerin war auch erste Vizekanzlerin der Republik Österreich und trat nach einem Zerwürfnis mit Jörg Haider von sämtlichen politischen Funktionen zurück. Sie wird beim OÖN-Frauentag ebenfalls über ihren reichen Erfahrungsschatz in Führungspositionen berichten.

Für den OÖN-Frauentag in den Linzer Promenaden Galerien ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Bildergalerie: OÖN-Frauentag 2024: Das erwartet die Besucherinnen am 8. März

OÖN Team Redaktion
OÖN Team Redaktion (Foto: VOLKER WEIHBOLD) Bild 1/22
Galerie ansehen
mehr aus Frauenzeit

OÖN-Frauentag 2024: Jessie Ann brachte Frauen mit ihren Liedern zum Strahlen

Wie wir mehr Glück empfinden und wieder "aufblühen" können

OÖN-Frauentag: Vier prominente Frauen verrieten ihre Rezepte zum Ruhm

OÖN-Frauentag 2024: "Glück ist, den Fokus auf das Schöne zu richten"

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen