Lade Inhalte...

Wirtschaft

Zu viel Bio-Getreide: Preis fällt um ein Viertel

Von Josef Lehner 26. Juli 2019 00:04 Uhr

Zu viel Bio-Getreide: Preis fällt um ein Viertel
Die Getreideernte neigt sich dem Ende zu.

LINZ. Österreich hat zu viel biologischen Ackerbau und verliert Kunden an die Osteuropäer.

Michaela Langer-Weninger, die neue Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ, wird heute, Freitag, ihre erste Erntebilanz der oberösterreichischen Landwirtschaft präsentieren. Zumindest ein Ergebnis ist für die Bio-Bäuerin unerfreulich: Die Preise für Bio-Getreide fallen und fallen.

"Wir haben eine gute Getreideernte. Es ist nur schwer, sie zu verkaufen", sagt Martin Ziegler, Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft Bio-Getreide Oberösterreich. Im Vorjahr seien für guten Mahlweizen noch 420 Euro netto pro Tonne erzielt worden; heuer sei er froh, 300 zu erreichen. 2017 waren es noch 450 Euro gewesen. Für Futterweizen, der heuer qualitätsmäßig dominiere, seien es 280 und weniger statt zuvor 340 Euro.

Der größte Stau ist im Burgenland, wo viele Großbauern umgestellt haben und die Politik 100 Prozent Bio umsetzen will. Ohne Nachfrage müssen sie zum konventionellen Preis verkaufen: weniger als 200 Euro. Neben der Flächenexpansion tragen Exportprobleme zum Preisverfall bei, sagt Ziegler: "Deutsche und Schweizer Kunden kaufen jetzt in Osteuropa. Mit diesen Preisen kommen wir nicht mit."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Josef Lehner

Redakteur Wirtschaft

Josef Lehner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less