Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sporthändler aus Mauthausen ist pleite

Von nachrichten.at, 28. Februar 2024, 11:30 Uhr
Trauner aus Mauthausen ging das Geld aus. Bild: Polarpx

MAUTHAUSEN. Über den Sport-, Lebensmittel- und Buchhändler Trauner aus Mauthausen wurde am Landesgericht Linz ein Konkursverfahren beantragt. 

Betroffen sind laut den Gläubigerschutzverband KSV1870 und AKV 19 Dienstnehmer und 22 Gläubiger. Die Aktiva betragen rund 287.000 Euro, die Passiva belaufen sich auf rund 1,57 Millionen Euro. 

Als Gründe für die Pleite werden im Konkursantrag eingebrochene Umsätze im Sporthandel und Lieferverzögerungen bei Fahrrädern und E-Bikes als Folge der Corona-Pandemie genannt. Zudem habe sich das Kundenverhalten stark zugunsten des Online-Handels verändert, und Ski und Skiausrüstung würden häufig direkt am Wintersportort gemietet.

Das Unternehmen ist in drei Teilbetriebe gegliedert: Sport-, Lebensmittel- und Buchhandel. Der Löwenanteil des Umsatzes wurde mit dem Sporthandel erwirtschaftet. 

Gestiegene Miet-, Energie- und Personalkosten führten zu einer negativen Fortbestandsprognose. Das Unternehmen soll geschlossen werden, eine Sanierung ist laut AKV und KSV1870 nicht beabsichtigt.

mehr aus Wirtschaft

Prognosen übertroffen: Netflix legt bei Neukunden deutlich zu

Sozialer Wohnbau: "Als ob wer gewürfelt hätte"

Lenzing AG - „Verteilen kann man nur, was man verdient“

Hofübergaben: "Wird die Stalltür geschlossen, bleibt sie meist für immer zu"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare
11  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Guido70 (71 Kommentare)
am 28.02.2024 18:27

Alle, die jetzt erstaunt sind oder rumjammern, sollten ihr eigenes Kaufverhalten hinterfragen. Trauner war ein Sportkompetenzhändler. Schade um dieses Geschäft, das nach dem Ende von Intersport Altzinger der einzige Vollsortiment-Sporthändler im Bezirk Perg war. Ich hoffe, Sport Mayr aus Schwertberg kann die Lücke füllen, damit nicht noch mehr in den von Amis und Chinesen dominierten Onlinehandel abwandern. 19 Arbeitsplätze und ein Treffpunkt für Sportbegeisterte weniger.

lädt ...
melden
antworten
fai1 (6.001 Kommentare)
am 28.02.2024 19:57

ich schätze, dass im Zentralraum weniger die Onlineshops, sondern die Outlet Center in Sportbereich die größte Konkurrenz sind.

lädt ...
melden
antworten
StefanLettner (1 Kommentare)
am 28.02.2024 13:54

Tja, es wurden viele Kollektivverträge weit unter der Inflation abgeschlossen wenig verwunderlich dass man sich das Leibchen um 50€ nicht mehr kaufen kann.

lädt ...
melden
antworten
user_0815 (1.781 Kommentare)
am 28.02.2024 14:05

oder hat ihn der KV-Abschluss im Handel dazu gezwungen..? ;-)

lädt ...
melden
antworten
Philanthrop_1 (216 Kommentare)
am 03.03.2024 07:57

Andere Gründe kann man natürlich ausschließen.
Die einfachen Lösungen sind die besten.

lädt ...
melden
antworten
dachbodenhexe (5.660 Kommentare)
am 28.02.2024 12:23

Ich habe noch nie so regelmäßig über firmenpleiten gelesen wie im heurigen Jahr.

Ob dies mit dem von den regierungstreuen "Experten" prognostizierten Wirtschaftsaufschwung zusammenhängt?

lädt ...
melden
antworten
Kukilein (264 Kommentare)
am 28.02.2024 15:46

Oder mit der sagenhaften Wirtschaftskompetenz von Schwarz und Grün?

lädt ...
melden
antworten
oTTo001 (1.114 Kommentare)
am 29.02.2024 03:55

typisch rechtes schwarz/weiß gebrabbel. das konsumverhalten ändert sich ganz allgemein. vieles ist Richtung online abgewandert. auch das fortgehen der jungen hat sich sehr verändert. das hat genau gar nix mit irgend welchen Experten zu tun. Beispiel Faschingssamstag 10 Uhr abends in Perg. als wir durchgefahren sind, haben wir null Leute auf der Straße gesehen

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.933 Kommentare)
am 28.02.2024 11:45

Haben fast 300.000 Euro Coronaförderung nicht gereicht ...

lädt ...
melden
antworten
Enerixooe (1 Kommentare)
am 28.02.2024 12:31

wird vorher schon Probleme gehabt haben, wie viele andere

lädt ...
melden
antworten
spoe (13.496 Kommentare)
am 29.02.2024 09:30

Klingt nach viel, ist es aber in Relation zu den Umsatzausfällen nicht wirklich.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen