Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Pegasus: Die Einreichfrist wird verlängert

Von OÖN, 04. April 2024, 07:30 Uhr
Pegasus: Die OÖN suchen die besten Firmen des Landes
Um diese begehrten Trophäen geht es am 3. Juni im Brucknerhaus. (Weihbold) Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Noch bis 12. April können sich Unternehmen in fünf Kategorien für den Wirtschaftspreis bewerben.

Gute Nachrichten für heimische Unternehmen: Die Einreichfrist für den Pegasus, den bedeutendsten Wirtschaftspreis des Landes, wurde um eine Woche verlängert. Noch bis Freitag, 12. April, können sich Unternehmen in fünf Kategorien bewerben.

Die Chance bereits genutzt hat die Brauerei Baumgartner aus Schärding, die sich in der Kategorie Erfolgsgeschichten beworben hat. Die Wurzeln reichen bis 1609 zurück. Für die Biere wird ausschließlich Wasser aus den eigenen Brunnen und Hopfen und Gerste aus der Region verwendet. Das Unternehmen mit Geschäftsführer Gerhard Altendorfer  investiert laufend in die Umwelt: So wird zum Beispiel die eigene Abluft genutzt. In den vergangenen Jahren wurden bei einigen Sorten die 0,33-Liter-Gebinde von Ein- auf Mehrweg umgestellt.

Geschäftsführer Gerhard Altendorfer

Dachdecker-Buch für Kinder

Ebenfalls bei den Erfolgsgeschichten hat sich die Dachdeckerei und Spenglerei Fürtbauer aus Laakirchen beworben. Das Traditionsunternehmen wurde 1929 gegründet und wird mittlerweile in vierter Generation von Maximilian Fürtbauer geführt. Das Angebot reicht von Fassadenbekleidung und Dacheindeckung von Privathäusern bis hin zu Großprojekten wie der Kupfereindeckung des Schlosses Traunsee und der Neueindeckung der Talstation der Schafbergbahn. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Sanierung öffentlicher Gebäude. Besonderes Augenmerk wird auf die Ausbildung von Lehrlingen gelegt, auch Quereinsteiger sind im Betrieb mit 16 Mitarbeitern willkommen. Um Kindern den Beruf des Dachdeckers näherzubringen, erscheint demnächst ein eigenes Kinderbuch.

Maximilian Fürbauer Bild: Fischbacher

Heimische Firmen können sich auch in den Kategorien Innovationskaiser, Leuchttürme, Zukunftshoffnungen sowie als Unternehmerin/Managerin des Jahres bewerben. Wer die begehrten Statuen mit nach Hause nehmen darf, wird bei einer großen Gala am 3. Juni im Linzer Brucknerhaus bekannt gegeben. Alle Bewerber sind eingeladen.

Bewerben Sie sich beim Pegasus hier!

mehr aus Wirtschaft

AMS-Mindestsicherungsvorschlag: "Lieb, bringt uns aber nicht weiter"

Weniger Wirtschaftspädagogen, dafür wird KI-Wirtschaftsstudium gestürmt

Tesla senkt nach den USA auch Preise in Deutschland und China

Schwächelnde Nachfrage: Maschinenbauer Engel mit Umsatzrückgang

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
gerfur (14 Kommentare)
am 04.04.2024 09:27

Wäre mal Zeit einen Handwerksbetrieb, der es geschafft hat fast 100 Jahre durch zwei Weltkriege und noch wichtiger ohne Konkurse den Betrieb zu führen!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen