Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Pegasus: Das sind die Unternehmen des Jahres

Von OÖN, 01. Juni 2023, 22:00 Uhr
Pegasus: Die Unternehmen des Jahres
Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Wirtschaftspreis in Gold für die Greiner AG, Bernegger, Team 7 sowie Buchhändlerin Melanie Hofinger.

Die Zeiten für Oberösterreichs Wirtschaft waren schon einmal einfacher: Gestiegene Zinsen, hohe Inflation und zurückhaltende Kunden belasten viele Branchen. Umso wichtiger ist es daher, sich nicht entmutigen zu lassen. Zahlreiche heimische Unternehmen zeigen, wie man durch Innovationskraft und Anpassungsfähigkeit auch in schwierigen Zeiten Erfolg haben kann. Das zeigte die 30. Auflage des Pegasus, der am Donnerstagabend im Linzer Brucknerhaus gefeiert wurde.

Der Wirtschaftspreis, den die OÖNachrichten mit ihren starken Partnern Raiffeisen Landesbank Oberösterreich, Land Oberösterreich, Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung sowie der KPMG seit 1994 ausrichten, stand heuer unter dem Motto "Neue Wege". Die Bewerbungen waren quantitativ und qualitativ auf für Oberösterreich gewohnt hohem Niveau.

Bildergalerie: 30. Pegasus-Gala im Linzer Brucknerhaus

30. Pegasus-Gala im Linzer Brucknerhaus
(Foto: Volker Weihbold) Bild 1/43
Galerie ansehen

Das sind die Gewinner

Bei den Leuchttürmen setzte sich der Kunst- und Schaumstoffkonzern Greiner aus Kremsmünster durch. Auf Platz zwei landete der Spritzgussmaschinenhersteller Engel aus Schwertberg, Dritter wurde das Holzbau-Unternehmen Wiehag aus Altheim.

Den Pegasus in Gold bei den Erfolgsgeschichten sicherte sich der Massivholzmöbelproduzent Team 7 aus Ried/Innkreis vor Zauner Anlagentechnik aus Wallern und BMD Systemhaus aus Steyr, Software-Anbieter für Steuerberater.

Bei den Innovationskaisern gab es am Mollner Bau- und Aufbereitungskonzern Bernegger kein Vorbeikommen. Dahinter überzeugten der Hagenberger Zahlungsdienstleister Ventopay und EWS Consulting aus Munderfing, Spezialist für erneuerbare Energien.

In der Kategorie Zukunftshoffnungen waren Biohof Geinberg, LibertydotHome aus Linz und Volta Future aus Neukirchen bei Altmünster nominiert. Wer in dieser Sparte gewonnen hat, lesen Sie auf nachrichten.at und in der morgigen Ausgabe der OÖNachrichten.

Der Sonderpreis für die "Unternehmerin des Jahres" ging an Melanie Hofinger. Sie ist Chefin der Meritas Holding mit sieben Buch-, Papier- und Spielwarenhandlungen. Ein Höhepunkt des Galaabends war einmal mehr die Verleihung des Pegasus in Kristall für das unternehmerische Lebenswerk. Dieser Preis wurde an das Unternehmerehepaar Alois und Anna Elisabeth Scheuch vom gleichnamigen Lüftungsspezialisten aus Aurolzmünster verliehen.

Mehr zum Thema
Ein Lebenswerk dank Neugier und Talent für Zahlen Video
Wirtschaft

Ein Lebenswerk dank Neugier und Talent für Zahlen

AUROLZMÜNSTER. Alois Scheuch hat das technische Talent und die Neugier, seine Frau Anna Elisabeth das betriebswirtschaftliche Gespür: Deshalb ...

mehr aus Wirtschaft

Verhandlungen gescheitert: E-Autobauer Fisker ist pleite

OÖ Versicherung: Hiegelsberger folgt Reinhold Mitterlehner im Aufsichtsrat

Wettbewerbsfähigkeit: Österreich sackt im Ranking weiter ab

Anfragen verdoppelt: Hohe Förderung treibt den Heizkesseltausch an

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen