Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Österreichischer Wirtschaftsverlag ist insolvent

Von nachrichten.at/apa, 06. Juni 2023, 21:14 Uhr
Insolvenzen
Das Unternehmen beschäftigt 55 Mitarbeiter. Bild: Wolfgang Filser

WIEN. Der Österreichische Wirtschaftsverlag ist insolvent, am Handelsgericht Wien wurde ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet.

Der Verlag publiziert Fachmagazine aus den Bereichen Wirtschaft, Handel, Gastronomie, Bau und Automotive, entwickelt Software und bietet Fortbildungen an. In dem Unternehmen sind 55 Dienstnehmer beschäftigt.

Als Gründe für die finanziellen Probleme werden Umsatzrückgänge in Folge der COVID-19-Pandemie, sowie des Russland-Ukraine-Krieges und die Preiserhöhungen am Rohstoff- und Energiemarkt angeführt. Es sind rund 230 Gläubiger betroffen, die Forderungen belaufen sich auf ca. 4,3 Millionen Euro, dem sollen Aktivwerte von 2,4 Millionen Euro gegenüber stehen, teilten der AKV und der KSV heute mit. Den Gläubigern wird eine Quote von 30 Prozent angeboten.

mehr aus Wirtschaft

Der Bier-Riese kommt in Bedrängnis

Wettbewerbsfähigkeit: Österreich sackt weiter ab, Pierer: "27 Zwerge" von Europa

Vivatis-Tochter übernimmt Caterer

FMA: Voest-Untersuchung dürfte mehrere Monate dauern

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen