Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nach Dürre und Hitze steigt Kakaopreis auf Rekordhoch

Von nachrichten.at/apa, 21. Februar 2024, 21:31 Uhr
Kakao
Kakaobohnen sind so teuer wie schon lange nicht mehr (Symbolbild).  Bild: (APA/AFP/SIA KAMBOU)

FRANKFURT. Der Preis für Kakao ist an der Börse in London auf ein Allzeithoch geklettert. Der Mai-Kontrakt verteuerte sich bis auf 4.944 Pfund (5.772 Euro) je Tonne.

Der US-Future für den Schokoladen-Rohstoff stieg in New York um mehr als drei Prozent auf 5.810 Dollar (5.379 Euro) je Tonne. Händler erklärten den Preisanstieg mit einer Dürre- und Hitzeperiode im Anbaugebiet Elfenbeinküste. Das könnte die Vorhersagen für Versorgungsengpässe im Jahr 2023/24 noch verschlimmern. Nach momentanen Prognosen wird mit einem Defizit von rund 500.000 Tonnen gerechnet.

mehr aus Wirtschaft

Rekordumsatz für Wintersteiger zum Jubiläum

AUA: Die Zeichen stehen auf Streik

"Erodierung": Gemeinnützige bauen um ein Drittel weniger Wohnungen

IWF: "Die Welt hat eine Rezession vermieden"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen