Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Wirtschaftsakademie

Staunen: Wie wir die Wunder des Alltags neu entdecken können

16. Oktober 2022 09:00 Uhr

Staunen: Wie wir die Wunder des Alltags neu entdecken können
Illusionist und Autor Lucca ist zu Gast im Brucknerhaus.

Wirtschaftsakademie: Mentalist Lucca über Neugier und Magie.

Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen", sagte der Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Für Kinder ist nichts selbstverständlicher als Staunen. Doch mit dem Erwachsenwerden verlieren wir den Sinn für die magischen Momente des Alltags: Das will Lucca ändern. Der Vortragende, Mentalist und Autor hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wunder des Alltags neu zu entdecken und das Gefühl des Staunens zum Antriebsmotor für die eigenen Erfindungen zu machen. Warum Neugier und Staunen die Schlüssel zur Kreativität sind, erklärt der Illusionist bei der OÖN-Wirtschaftsakademie. Dabei wird er versuchen, seine kreativen Gedankenmuster auf sein Publikum zu übertragen. Seine Fragen eröffnen dabei auf unterhaltsame Weise ganz neue Perspektiven.

Vielfach ausgezeichnet

Luccas Kunst ist es, Menschen zu erstaunen: Für ihn sind Illusionen Kunstwerke, die unterhalten sollen. Der Wiener ist professioneller Unterhalter: Der amtierende Europameister, zweifache Vize-Weltmeister und dreifache Österreichische Staatsmeister der Mentalmagie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zauberkunst wieder als hochwertige und unterhaltsame Kunstform zu etablieren.

Lucca, der immer wieder auch mit seiner Ehefrau Anca auftritt, hat die Leidenschaft für das Zaubern mit 19 Jahren entdeckt. Damals gründete er auch sein erstes Unternehmen.

Die Wirtschaftsakademie findet am Dienstag, 18. Oktober, im Brucknerhaus in Linz statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Anmeldungen sind unter nachrichten.at/wirtschaftsakademie, per E-Mail an wirtschaftsakademie@nachrichten.at und telefonisch unter 0732/7805-800 möglich.

0  Kommentare 0  Kommentare