Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

FACC mit starkem Umsatzplus 2023

Von nachrichten.at/apa, 22. Februar 2024, 07:31 Uhr
Bild: FACC

WIEN/RIED IM INNKREIS. Der oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC blickt auf ein starkes Geschäftsjahr 2023 zurück.

Laut vorläufigem Ergebnis kletterte der Umsatz um 23 Prozent auf 745,6 Mio. Euro, das Betriebsergebnis (Ebit) in Höhe von 17,5 Mio. Euro wurde im Jahresvergleich mehr als verdreifacht, "ist allerdings von inflationär bedingten Kostensteigerungen sowie einer herausfordernden globalen Materialversorgung in der Lieferkette belastet", so das börsennotierte Unternehmen.

Starke Bauratensteigerungen bei allen großen Luftfahrtunternehmen weltweit hätten 2023 zu einem Rekord an Auftragseingängen geführt, hieß es aus dem Firmensitz in Ried. Das Langzeit-Orderbuch verfüge über ein Rekordvolumen von über 5,8 Mrd. Dollar.

"Wachstum wird sich fortsetzen"

Zum Ausblick hieß es am Donnerstag in einer Aussendung: "Das Wachstum der internationalen Luftfahrtindustrie wird sich nach derzeitigen Prognosen auch in den folgenden Jahren fortsetzen." FACC erwarte für das Geschäftsjahr 2024 ein weiteres Umsatzwachstum von 10 bis 15 Prozent sowie eine weitere Verbesserung der Ertragslage.

mehr aus Wirtschaft

Ökobilanz: 117 Kilogramm CO2 für ein Smartphone

Konkursverfahren gegen Benko: Gläubiger fordern dreistelligen Millionenbetrag

Strabag kauft Firma von der Perger Synthesa-Gruppe

Staatsanleihen jetzt auch für Privatanleger wieder verfügbar

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare
7  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Kukilein (266 Kommentare)
am 22.02.2024 16:06

Super das freut mich für FACC. Und das trotz "inflationär bedingten Kostensteigerungen" wie dem unbegründet hohen Strompreis in Österreich. Das ist wirklich eine Leistung, viele andere Unternehmen gehen schon ein...

lädt ...
melden
antworten
HumpDump (4.896 Kommentare)
am 22.02.2024 09:11

Wie das Unternehmen durch die turbulenten und schwierigen Zeiten gesteuert worden ist, kann man nur bewundern.

lädt ...
melden
antworten
azways (5.832 Kommentare)
am 22.02.2024 07:56

Diese Meldungen sind bei der FACC schon Standard - vor dem Bilanzstichtag.

Wie es nachher aussieht, werden wir bald wissen.

lädt ...
melden
antworten
bonita9182 (61 Kommentare)
am 22.02.2024 11:06

ach und danach kommt dann immer die große negative Überraschung oder was meinst du?

lädt ...
melden
antworten
azways (5.832 Kommentare)
am 22.02.2024 12:59

bisher war es immer so.

...... unerlaubte Überweisung(en)
...... Einkauf von unbrauchbaren / nicht benötigten Gütern
...... Übernahme von Unternehmen aus dem eigenen Firmengeflecht
......

lädt ...
melden
antworten
bonita9182 (61 Kommentare)
am 23.02.2024 08:35

klingt ja nach einem insider
und das mit der Überweisung ist Jahre her, aber schön wenn man in der Vergangenheit schwelgt um negatives zu finden

lädt ...
melden
antworten
azways (5.832 Kommentare)
am 22.02.2024 07:55

Diese Meldungen sind bei der FACC schon Standard - vor dem Bilanzstichtag !

Nachher sieht es (fast) immer ganz anders aus.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen