Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

AUA: KV-Gehaltsverhandlungen für das Bordpersonal gehen heute weiter

Von nachrichten.at/apa, 22. April 2024, 10:07 Uhr
AUSTRIAN AIRLINES AG (AUA) - 36-ST†NDIGER STREIK DES BORDPERSONALS
Der gestrige Termin sei konstruktiv verlaufen, heute soll weiter verhandelt werden, sagte eine AUA-Sprecherin am Montag. Bild: GEORG HOCHMUTH (APA)

WIEN/SCHWECHAT. Nachdem die Kollektivvertragsverhandlungen für das AUA-Bordpersonal zuletzt auf Eis gelegt waren, wird seit Sonntag wieder verhandelt.

Der gestrige Termin sei konstruktiv verlaufen, heute soll weiter verhandelt werden, sagte eine AUA-Sprecherin am Montag. Über die Details seit mit der Arbeitnehmerseite Stillschweigen vereinbart worden. Bei einer Abstimmung unter den Mitgliedern der Gewerkschaft vida hatten sich zu Beginn der vergangenen Woche 90 Prozent gegen das Letztangebot der AUA entschieden. Die Wahlbeteiligung lag bei 88 Prozent, rund 60 Prozent des Bordpersonals sind Mitglied der vida.

Das letzte bekannte Angebot der Lufthansa-Tochter für die 3500 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter sowie Pilotinnen und Piloten liegt bei 18 Prozent mehr Gehalt, der vormals variable Teil von 4 Prozent werde nunmehr garantiert, teilte die Fluggesellschaft zuletzt mit. Die Laufzeit betrage 2 Jahre und 10 Monate. Konkret biete die AUA rückwirkend ab 1. März 2024 ein Gehaltsplus von 8 Prozent und weitere 5 Prozent jeweils ab Jänner 2025 und Jänner 2026 für das Bordpersonal.

Die Verhandlungen für einen neuen AUA-Bordpersonal-KV ziehen sich bereits seit Wochen hin. Ein Streik sowie mehrere Betriebsversammlungen führten heuer im Frühjahr bereits zu Hunderten Flugausfällen und einem Millionenschaden für die Airline.

mehr aus Wirtschaft

Spängler steigert Gewinn und Frauen-Finanzwissen

Servicepauschale: Arbeiterkammer kritisiert Magenta

PV-Strom: Was Sie über Batteriespeicher wissen sollten

Was Oberösterreich von Schweden lernen kann

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen