Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Anbieter von Nüssen und Trockenfrüchten insolvent

Von nachrichten.at/apa, 22. April 2024, 11:11 Uhr

ST. PÖLTEN. Die Lemberona Handels GmbH hat am Montag am Landesgericht St. Pölten ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beantragt.

Betroffen seien 34 Beschäftigte sowie rund 150 Gläubigerinnen und Gläubiger, berichtete Creditreform in einer Aussendung. Die Aktiva betragen demnach rund 10,7 Mio. Euro, der Schuldenstand liegt laut Antrag bei etwa 9,9 Mio. Euro. Das Unternehmen, das mit Lebensmitteln wie Nüssen und Trockenfrüchten handelt, soll fortgeführt werden. Die Insolvenzursachen liegen in der Zinsentwicklung auf dem Kapitalmarkt, den nicht mehr möglichen Zuzahlungen in der für die Herstellung der Liquidität erforderlichen Höhe durch den Geschäftsführer oder dessen Mitgesellschafter und der Belastung im Zusammenhang mit der Rückführung des Darlehens, hieß es.

Das Unternehmen mit Sitz in St. Pölten ist laut Webseite seit 2010 aktiv und wurde den Angaben zufolge Anfang 2020 von den jetzigen Eigentümern erworben.

Gläubigern wird eine Quote von 30 Prozent, zahlbar binnen zwei Jahren, angeboten. Zehn Prozent sollen in bar bei Zustimmung zum Sanierungsplanvorschlag fließen, weitere je zehn Prozent innerhalb von 13 bzw. 24 Monaten nach Rechtskraft des Sanierungsplans.

mehr aus Wirtschaft

Günstige Kredite: Häuslbauer können Anträge ab jetzt bis Ende 2025 stellen

Teuerung belastet Familien enorm: Essen teils nicht mehr leistbar

Millionenpleite: Grazer Musikfestival wegen Insolvenz abgesagt

Tourismus: Oberösterreich will weg vom "Denken in Saisonen"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Flachmann (7.251 Kommentare)
am 22.04.2024 12:42

Die Grüne Wirtschaftspolitik beginnt zu wirken.

lädt ...
melden
antworten
herst (12.778 Kommentare)
am 22.04.2024 13:37

Meint der Flachmann mit dem Hohlkopf?

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (8.872 Kommentare)
am 22.04.2024 11:43

Wie immer, die Gläubiger sind die Geprellten.

lädt ...
melden
antworten
HumpDump (5.050 Kommentare)
am 22.04.2024 12:17

Solange kein Vorsatz vorhanden ist, müssen Geschäftspartner mit diesem täglichen Risiko leben und kalkulieren.

Leider verstehen es viele in Österreich immer noch nicht, dass die wirtschaftliche Selbstständigkeit mit einem täglichen Risiko einhergeht.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen