Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Ikea erhöht Mindestgehälter in Österreich auf 1800 Euro

Von nachrichten.at/apa, 26. Februar 2018, 12:10 Uhr
IKEA
     Bild: Afp

WIEN/STOCKHOLM. Die in Österreich fast 3.000 Mitarbeiter zählende Möbelkette Ikea erhöht die Mindestlöhne und -gehälter mit 1. März auf 1.800 Euro brutto.

Die Erhöhung gelte für alle Beschäftigten und Arbeitsbereiche, gab das Unternehmen am Montag bekannt. Teilzeit-Mitarbeiter bekämen die Erhöhung aliquot.

Etwa die Hälfte der Österreich-Beschäftigten würde davon profitieren. Auch für die Lehrlinge gibt es mehr Geld. Derzeit liegt das Mindestgehalt im Handel für Vollzeitbeschäftigte bei 1.586 Euro brutto.

Video: IKEA erhöht Mindestgehälter

mehr aus Wirtschaft

Börsespiel: Dabei sein und tolle Preise gewinnen

"Wer jetzt nicht nachhaltig baut, ist in ein paar Jahren nicht mehr dabei"

Mehrheit der Österreicher ist mit Job zufrieden

Kredite für Häuslbauer: Am 1. April soll es Lockerungen geben

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

10  Kommentare
10  Kommentare
Aktuelle Meldungen