Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schweizer Skilegende Marco Odermatt und Longines präsentieren eine neue Conquest Limited Edition

Von Sonderthemen - Redaktion, 24. Februar 2024, 00:04 Uhr
Schweizer Skilegende Marco Odermatt und Longines präsentieren eine neue Conquest Limited Edition
Bild: Longines

Das sportliche wie elegante Modell mit 42 mm Durchmesser ist ein Symbol für die enge Verbindung zum alpinen Skisport, die Longines seit einem Jahrhundert pflegt.

2023 wurde der Schweizer Skifahrer Marco Odermatt mit nur 25 Jahren zur Legende. Mit zwei Traumläufen im letzten Riesenslalom der Saison beim FIS Skiweltcup in Soldeu gelang es ihm, einen 23 Jahre alten Rekord zu brechen. Dabei setzte er mit 2042 Punkten eine neue Bestmarke – die höchste Punktzahl, die ein Skifahrer je in einer einzigen Saison erreicht hat. Nun präsentieren der Longines-Athlet und die Marke mit der geflügelten Sanduhr das Sondermodell Conquest Marco Odermatt mit der Gravur ONE OF 2042 auf der Rückseite, als Hommage an diese herausragende Leistung

Das Symbol des alpinen Skiweltcups, die Kristallkugel, die der Schweizer Champion in den vergangenen beiden Saisonen in Folge gewonnen hat, wurde auf die Innenseite des Saphirglasbodens gestempelt. Angetrieben wird die Uhr von dem exklusiven Kaliber L898.5, das mit einer Silizium-Spiralfeder sowie weiteren innovativen Komponenten versehen ist und eine Magnetresistenz bietet, die die Anforderungen der ISO-Norm 764 um das Zehnfache übersteigt. Dieses äußerst präzise Uhrwerk mit Automatikaufzug verfügt über eine Gangreserve von bis zu 59 Stunden.

Die Conquest Marco Odermatt hat ein Edelstahl-Gehäuse von 42 mm Durchmesser, dessen Oberflächen abwechselnd poliert und satiniert sind. Es ist bis 100 Meter wasserdicht und wird von einer Tachymeter-Lünette mit blauer Keramik veredelt. Unter dem beidseitig mehrfach entspiegelten Saphirglas ist ein blaues Zifferblatt mit Sonnenschliff zu bewundern, von dem sich die kleine Sekunde bei 3 Uhr und die silberfarbenen Zähler bei 6 und 9 Uhr abheben. Unter den applizierten Indizes wurde das Zifferblatt mit einem azurierten Dekor versehen, das dem gesamten Design Lebendigkeit und Tiefe verleiht. Die versilberten und polierten Zeiger sind genau wie die aufgesetzten Stundenmarkierungen mit SuperLumiNova beschichtet. Für optimale Ablesbarkeit wurde die Spitze der zentralen Stoppsekunde sowie die Zeiger der Zwölf-Stunden- und 30-Minuten-Zähler rot gefärbt.

Dieses Sondermodell wird mit einem blauen Textilarmband mit weißer Naht und vier roten Zierstichen geliefert, die die Farben der Zeiger aufgreifen. Das Armband verfügt über eine Faltschließe mit Mikrostellsystem, die einen bequemen Halt gewährleistet. Es wird durch ein zusätzliches Nato-Armband ergänzt.

mehr aus Uhren & Juwelen

Drei limitierte Modelle in der 1972 Chronoscope Sports Edition 2024

Ein Höhepunkt der Wiener Uhrmacherkunst

Mit der neuen "Shine Bright"-Kollektion von Flik Flak kann man in die schillernden Tiefen des Ozeans abtauchen

Eine Chronik der Handwerkskunst

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen