Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Rockin' in the Free World": US-Außenminister Blinken griff in Kiew zur Gitarre

Von nachrichten.at/apa, 14. Mai 2024, 22:04 Uhr
Antony Blinken
US-Außenminister Antony Blinken griff zur Gitarre.  Bild: (APA/AFP/POOL/BRENDAN SMIALOWSKI)

KIEW. Ungewöhnlicher Auftritt in Kiew: US-Außenminister Antony Blinken hat in der ukrainischen Hauptstadt nicht nur über Waffenlieferungen für die von Russland angegriffene Ukraine gesprochen, sondern auch musikalisches Talent bewiesen.

Der 62-Jährige betrat am Dienstagabend (Ortszeit) in einer Kiewer Bar die Bühne und griff zur Gitarre, wie auf einem Video zu sehen war. "Ich weiß, das sind wirklich schwere Zeiten", sagte der US-Chefdiplomat. Aber die Menschen in der Ukraine sollten wissen, dass die USA und die freie Welt hinter ihnen stünden. Dann fing die Band auf der Bühne an, Neil Youngs "Rockin' in the Free World" zu spielen. Blinken begleitete den 1989 erschienenen Hit auf der Gitarre und sang den Refrain mit.

Der US-Außenminister war am Dienstag unangekündigt zu einem Besuch in der ukrainischen Hauptstadt eingetroffen. Der wie üblich aus Sicherheitsgründen nicht angekündigte Besuch war für Blinken der vierte seit Kriegsbeginn im Februar 2022. Zugleich war es die erste Visite nach Verabschiedung eines lange verzögerten Hilfspakets in Höhe von 61 Milliarden US-Dollar (56,5 Milliarden Euro) durch die USA.

mehr aus Außenpolitik

EU beendet Rechtsstaatlichkeits-Verfahren gegen Polen

EU-Wahl - Wie Russland die Europawahl manipulieren kann

Russisches Propaganda-Netzwerk: Büro von Ex-Mitarbeiter des deutschen EU-Abgeordneten Krah durchsucht

Ungarn sucht für Bau von Atomkraftwerk Hilfe von Belarus

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

9  Kommentare
9  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nichtschonwieder (8.912 Kommentare)
am 15.05.2024 19:11

Überflüssig.

lädt ...
melden
Linz2013 (3.418 Kommentare)
am 15.05.2024 10:50

Biden soll auf die Präsidentschaftskandidatur verzichten. Die Demokraten haben genug Alternativen.

Blinken, zum Beispiel. Er ist erfahren und sehr besonnen. Außerdem ist er offensichtlich frei von Skandalen.

lädt ...
melden
reibungslos (14.646 Kommentare)
am 16.05.2024 09:16

Entscheidend ist, für wen die Investoren das meiste Geld auszugeben bereit sind.

lädt ...
melden
GunterKoeberl-Marthyn (18.008 Kommentare)
am 15.05.2024 09:33

Dieser Besuch von US-Außenminister Antony Blinken in Kiew hat mir Tränen in die Augen gelegt, vor lauter Dankbarkeit, dass wir immer eine Unterstützung der Amerikaner bekommen, wenn es um die Freiheit in Europa geht! Diese Liebe zu Europa spürt man, wenn man in den USA ist, viele Amerikaner haben ihre Väter und Mütter aus Europa und das bindet uns auf ewig!

lädt ...
melden
Astroherwig (126 Kommentare)
am 15.05.2024 15:46

sarkasmus ?

lädt ...
melden
nichtschonwieder (8.912 Kommentare)
am 15.05.2024 19:10

Wenns von GKM kommt, leider nein. Der ist so rührselig. Von der amerikanischen Geschichte scheint er wenig bis gar keinr Ahnung zu haben.

lädt ...
melden
DerSchlaueDet (92 Kommentare)
am 15.05.2024 08:18

Ob sich Neil Young darüber freut, wenn sein Song von Politikern verwendet wird?

lädt ...
melden
LASimon (11.627 Kommentare)
am 15.05.2024 10:42

Ob sich Neil Young darüber freut, wenn sein Song von Hinz und Kunz verwendet wird?

lädt ...
melden
jack_candy (7.995 Kommentare)
am 15.05.2024 11:57

Wenn es Politiker wie Biden oder Blinken machen, hat er kein Problem damit.

Dem orangen Irren hat er verboten, seine Songs zu nutzen.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen