Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Polizei nahm bei RAF-Fahndung zwei Personen in Berlin fest

Von nachrichten.at/apa, 03. März 2024, 09:34 Uhr
Zuvor wurde die frühere RAF-Terroristin Daniela Klette gefasst Bild: APA/dpa/Sina Schuldt

BERLIN. Im Zusammenhang mit der Fahndung nach den beiden flüchtigen Ex-RAF-Terroristen Staub und Burkhard Garweg in Deutschland hat das Landeskriminalamt Niedersachsen zwei Festnahmen bestätigt.

An einem Ort seien bei der Festnahme Schussgeräusche zu hören gewesen, Verletzte habe es nicht gegeben, sagte eine Sprecherin am Sonntag. Die Identität der beiden Personen werde derzeit geprüft.

Die Polizei hatte am Sonntag in der Früh Räume in Berlin-Friedrichshain durchsucht. Das sagte eine Pressesprecherin des federführenden Landeskriminalamts Niedersachsen in Berlin. Weitere Details nannte sie zunächst nicht. Ein dpa-Reporter hatte beobachte, wie zwei Männer abgeführt wurden.

Staub und Garweg gehörten wie die am Montag in Berlin festgenommene Daniela Klette der dritten Generation der früheren linksextremistischen Terrororganisation Rote Armee-Fraktion an. In ihrer aktiven Zeit wurden der damalige Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen (1989) und Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder (1991) ermordet sowie Herrhausens Fahrer schwer verletzt. Die RAF war über Jahrzehnte der Inbegriff von Terror und Mord im Westen des noch geteilten Deutschland. 1998 erklärte sie sich für aufgelöst. Klette, Staub und Garweg werden darüber hinaus wegen einer Reihe späterer Geldtransport-Überfälle gesucht.

Beteiligt waren an dem Einsatz neben dem LKA Niedersachsen das Bundeskriminalamt und die Berliner Polizei. Der Einsatz begann gegen 7.30 Uhr an einem Gewerbegebiet am Markgrafendamm/Ecke Persiusstraße.

mehr aus Weltspiegel

Nach Nachricht über Kates (42) Krebs: William erstmals wieder in der Öffentlichkeit

Rätsel gelöst: Wie der Pluto zu seinem Herz kam

Alte Börse in Kopenhagen brennt: Gebäude evakuiert, Gemälde gerettet

Erneuter Messerangriff in Sydney - Mehrere Verletzte

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen