Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Orthodoxer Jude (50) in Zürich niedergestochen: 15-Jähriger festgenommen

Von nachrichten.at/apa, 03. März 2024, 10:02 Uhr
Zivilstreife Blaulicht Polizei
Symbolbild Bild: OÖN

ZÜRICH. In Zürich ist am Samstagabend ein orthodoxer Jude auf offener Straße bei einem Angriff mit einer Stichwaffe lebensbedrohlich verletzt worden.

Die Polizei nahm einen 15-jährigen Tatverdächtigen fest, wie sie am Sonntag mitteilte. "Die laufenden Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich sowie der zuständigen Jugendanwaltschaft gehen in alle Richtungen und schließen explizit auch die Möglichkeit eines antisemitisch motivierten Verbrechens mit ein", teilte die Polizei mit.

Bei dem Angegriffenen handelt es sich um einen 50-jährigen Mann. Die Hintergründe und der Tathergang seien zunächst unklar. Die Polizei bat etwaige Zeugen, sich zu melden.

mehr aus Weltspiegel

Alarmierender Klimabericht: Georg Kaser warnt vor "Kontrollverlust"

Kleinkind (13 Monate) in Italien von 2 Pitbulls totgebissen

Riesige Fangnetze fischten 10.000 Tonnen Plastikmüll aus Gewässern

Drei Deutsche wegen mutmaßlicher Spionage für China festgenommen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen