Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

OpenAI will Google Konkurrenz machen: ChatGPT-Macher arbeitet an KI-Suchmaschine

Von nachrichten.at/apa, 10. Mai 2024, 10:48 Uhr
Ein gescheiterter Coup und viele offene Fragen um Sam Altman und OpenAI
Der US-Amerikaner Sam Altman und das kalifornische Unternehmen OpenAI haben eine turbulente Woche hinter sich. Bild: APA/AFP/OLIVIER DOULIERY

SAN FRANCISCO. In den USA will der ChatGPT-Entwickler OpenAI offenbar am Montag eine neue KI-getriebene Suchmaschine ankündigen.

Das berichteten zwei damit vertraute Personen am Donnerstag (Ortszeit). Offiziell angekündigt wird bisher aber nichts. Die Ankündigung könnte einen Tag vor dem Beginn der jährlichen Google-Konferenz am Dienstag erfolgen, auf der der Tech-Gigant voraussichtlich eine Reihe von KI-bezogenen Produkten vorstellen wird. OpenAI lehnte eine Stellungnahme ab.

Bloomberg und "The Information" hatten zuvor berichtet, dass das von Microsoft unterstützte Unternehmen OpenAI an einer Suchmaschine arbeitet, die möglicherweise mit Alphabets Google und mit Perplexity, einem gut finanzierten KI-Such-Startup, konkurrieren könnte. Die neue Suchmaschine von OpenAI ist laut Medienberichten eine Erweiterung des Flaggschiffprodukts ChatGPT und soll ChatGPT ermöglichen, direkte Informationen aus dem Web zu beziehen und Zitate einzubinden.a

mehr aus Web

"Tut uns leid": Für diese iPad-Werbung muss sich Apple entschuldigen

Was kann das neue KI-Modell Chat GPT von OpenAI?

KI-Wettlauf: Wie Google und OpenAI einander nacheifern

Alles für die KI: Wie Microsoft die Architektur der Windows-PCs umkrempelt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen