Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Künstliche Intelligenz: Das ist die mächtigste Frau der Branche

Von OÖN, 22. März 2024, 17:54 Uhr
Künstliche Intelligenz: Das ist die mächtigste Frau
Lisa Su hat den Problemfall AMD wieder in die Spur gebracht. Bild: REUTERS

SANTA CLARA. "Chips wie Kartoffelchips?" Diese Frage bekam Lisa Su oft gestellt, wenn sie erzählte, woran sie arbeitete.

Das hat sich geändert. Su ist seit 2014 Präsidentin und Chefin des Herstellers Advanced Micro Devices (AMD), eines der größten Konkurrenten von Nvidia.

Als Su Chefin wurde, steckte AMD in der Krise, hatte sich von vielen Mitarbeitern getrennt, die Nachfrage dümpelte vor sich hin. Inzwischen ist der Konzern einer der am schnellsten wachsenden in der Halbleiterbranche, zuletzt setzte AMD mit 25.000 Beschäftigten 23 Milliarden US-Dollar um.

"Nicht sexy, aber sexyer"

Su, in Taiwan geboren und in den USA aufgewachsen, gilt in der Branche als mächtigste Frau der künstlichen Intelligenz. AMD-Chips treiben Tesla-Fahrzeuge an und stecken in Spielekonsolen wie Xbox und Playstation.

"Ich habe schon an Halbleitern gearbeitet, als es noch nicht sexy war", sagt die 54-Jährige. Nachsatz: "Ich würde nicht unbedingt sagen, dass es jetzt sexy ist, aber zumindest sexyer." Mit Nvidia-Chef Jensen Huang ist Su über einige Ecken verwandt. Ängste, dass KI unkontrollierbar wird, hält sie für unbegründet. Jedoch habe jedes Unternehmen in der Branche eine Verantwortung, so auch AMD.

mehr aus Web

Neue Software soll in Kombi mit AR-Brillen Landwirtschaft erleichtern

"Sich deppert stellen" - Reaktionen auf Karner in der ZiB2

"TZPZ": Vier Mühlviertler Freunde und ihr Fernseher der etwas anderen Art

"Alle zwei Jahre ein neues Handy? Für viele nicht nötig"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen