Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Trennungs-Schlammschlacht kostet Amira Pocher Werbejob

Von nachrichten.at, 28. November 2023, 06:46 Uhr
Amira Pocher Bild: Instagram/Amira Pocher

BERLIN. Turbulente Zeiten für Amira und Oliver Pocher: Die Negativ-Schlagzeilen kosten sie sogar einen Job. 

Scheidung, öffentlicher Rosenkrieg, Liebesgerüchte – die Schlagzeilen der letzten Wochen über Noch-Ehepaar Pocher waren nicht wirklich positiv. Nun hat Amira Pocher deswegen sogar einen Job verloren: Die Ex von Oliver Pocher hätte am Wochenende in Idar-Oberstein zur Juwelen-Botschafterin gekürt werden sollen, doch dann wurde kurzerhand eine andere ausgewählt.

Gegenüber der deutschen "Bild" verriet der Geschäftsführer des Verbands: "Wir brauchten Planungssicherheit und wir hatten das Gefühl, dass wir die mit Frau Pocher nicht haben. Die ganze negative Presse aktuell passt auch nicht so ganz." Statt Amira wurde übrigens Schauspielerin Liu Baffoe zur Botschafterin genommen.

mehr aus Society & Mode

Alles erreicht, und das schon lange: Popstar Justin Bieber wird 30

Norwegischer König auf dem Weg der Besserung

Wie geht es Karl Lagerfelds Katze?

Matthew Perrys X-Account soll gehackt worden sein

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
kpader (11.506 Kommentare)
am 29.11.2023 06:31

Verständliche Entscheidung.

lädt ...
melden
WindausNordost (305 Kommentare)
am 28.11.2023 07:42

Wow, Juwelenbotschafterin! Das ist ein "Job"? Wahrscheinlich auch noch hoch dotiert.

Jeder normale und hart arbeitende Mensch - in einem ehrlichen, sinnvollen Beruf - kommt sich sicher verar***t vor.

lädt ...
melden
tulipa (3.205 Kommentare)
am 28.11.2023 08:20

Ist leider so, mit Schönheit und Beziehungen kommt frau wunderbar durchs Leben, ein Mann sollte dazu auch noch irgendwas wie Selbstdarstellung oder irgendein Interesse mitbringen.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen