Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Warum Jane Fonda zum Opernball kommt? "Ich werde gut bezahlt und brauche das Geld"

Von nachrichten.at/apa, 15. Februar 2023, 11:55 Uhr
AUSTRIA-CULTURE-CINEMA-TRADITION-OPERA-BALL
Hollywoodstar Jane Fonda in Wien Bild: JOE KLAMAR (AFP)

WIEN. Bestens gelaunt und voller Wortwitz hat sich Richard Lugners Opernballgast, Jane Fonda, am Montag bei einer Pressekonferenz in der Lugner City gezeigt.

"Ich will ehrlich sein, ich dachte bis gestern, dass ich eine Opernaufführung besuche", verriet die Schauspielerin. Der Grund für ihren Trip nach Wien war einfach: "Ich werde gut bezahlt und brauche das Geld". Über den Ball wusste sie demnach auch nicht viel. "Ich werde vielleicht den Präsidenten besuchen, Interviews geben, Leuten beim Tanzen zusehen und dann wieder schlafen gehen", sagte Fonda. Sie selbst werde aber auf keinen Fall einen Walzer probieren. "Ich habe eine falsche Hüfte und zwei falsche Knie, vielleicht falle ich da auseinander", meinte die Schauspielerin.

Verständnis für Klimaaktivisten

Ihren Auftritt nutzte Fonda auch für einen Appell für mehr Klimaschutz. So verteidigte sie etwa das Vorgehen der "Letzten Generation". Sie verstehe zwar, dass er für Unmut sorge, wenn sich junge Leute auf die Straße kleben, doch würde ohne derartigen Aktionen keine Aufmerksamkeit erregt werden.

Bildergalerie: Jane Fonda in Wien

OPERNBALL: PK MIT LUGNERS GAST JANE FONDA
OPERNBALL: PK MIT LUGNERS GAST JANE FONDA (Foto: GEORG HOCHMUTH (APA)) Bild 1/21
Galerie ansehen

Die bisherigen Lugner-Gäste

Lugner bringt seit 1992 regelmäßig Stargäste in die Oper. Die größten Coups des Baumeisters waren bisher Pamela Anderson (2003), Paris Hilton (2007) und Kim Kardashian (2014). Sein letzter Gast vor der Corona-Pandemie war Ornella Muti.

Bildergalerie: Das waren Lugners Opernball-Gäste

Lugner Presley
Lugner Presley (Foto: (APA/Max Slovencik)) Bild 1/28
Galerie ansehen
mehr aus Society & Mode

Hazel Brugger: "Wir haben ein neues Baby"

Drei Tage Kanada: Herzogin Meghans Kleider kosteten 8500 Dollar

Madonna fiel bei Konzert rücklings von Sessel

König Charles zu Tränen gerührt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

15  Kommentare
15  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
meisteral (11.413 Kommentare)
am 15.02.2023 16:19

Amerikanisch, heuchlerisch, uninformiert....-strunzdoof.
Ich dachte, ich besuche eine Oper🫣🤦

lädt ...
melden
antworten
misterx (1.663 Kommentare)
am 15.02.2023 16:59

Strunzdoof ist derjenige der glaubt, dass der Opernball außerhalb von Österreich relevant wär.

lädt ...
melden
antworten
magicroy (2.780 Kommentare)
am 15.02.2023 18:00

Es zeugt nicht gerade von (emotionaler) Intelligenz wenn man sich nicht erkundigt, mit welcher Art von Veranstaltung man es zu tun haben wird. Zwei Worte ins Smartphone eingetippt hätten genügt.

lädt ...
melden
antworten
spoe (13.367 Kommentare)
am 15.02.2023 18:10

Blöd ist, wer nicht merkt, wenn er verarscht wird. 😂

lädt ...
melden
antworten
ImI (316 Kommentare)
am 15.02.2023 14:29

Intelligente Personen würden sich anders verhalten. Wenns ums Geld geht ist den meisten Menschen alles andere wurscht!

lädt ...
melden
antworten
Alfred_E_Neumann (6.770 Kommentare)
am 15.02.2023 14:45

Die ist stinkreich und ausreichend intellektuell, dass sie mit ihrem Wortwitz die Lugner-Fans an der Nase herumführt.

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.153 Kommentare)
am 15.02.2023 16:57

woher wissen sie das diese Dame stinkreich ist, haben sie ihren Kontostand gesehen?

lädt ...
melden
antworten
spoe (13.367 Kommentare)
am 15.02.2023 18:16

Erkundigen Sie sich, Jane Fonda hat mehr Vermögen geerbt und auch selbst verdient, als sich Lugner und seine Fans vorstellen können. Und vor allem, die Kohle ist bestens investiert, intelligent eben.

Wenn sie sagt, dass sie die paar Mücken vom Ritschie braucht, ist das schwarzer Humor. Dennoch geschäftstüchtig, sich die Europareise bezahlen zu lassen, den Opernball zu besuchen und sich um nichts kümmern zu müssen.

lädt ...
melden
antworten
magicroy (2.780 Kommentare)
am 15.02.2023 18:23

Der finanzielle Aspekt ist die eine Sache. Bleibt das Thema Klimaschutz.
Aber vermutlich ist sie hier ebenfalls zu Intelligent, um das glaubwürdig umsetzen zu können.

lädt ...
melden
antworten
ECHOLOT (8.756 Kommentare)
am 15.02.2023 13:52

unsympathische und eine "wahre klima Ikone"!...........

lädt ...
melden
antworten
Peter1983 (2.224 Kommentare)
am 15.02.2023 12:58

Um die halbe Welt fliegen, um gegen üppige Bezahlung am Opernball teilzunehmen.

Gleichzeitig wird diese Dame nicht müde zu betonen, dass sie sich für das Klima einsetzt und fordert Verständnis gegenüber diversen Klima-Aktionen. Obendrein wird kritisiert, dass OMV als Sponsor für diese Veranstaltung auftritt.

Ich wiederhole - um die halbe Welt fliegen, um gegen üppige Bezahlung am Opernball teilzunehmen. "Damit verdiene ich ein bisschen Geld - heuer mache ich keine Filme, weil ich mich ganz dem Klima widmen will."

Interessante Sichtweise.

lädt ...
melden
antworten
magicroy (2.780 Kommentare)
am 15.02.2023 13:39

Richtig. Schnell ist es mit dem Klimaschutz vorbei wenn man dafür die eigene Komfortzone verlassen müsste.

lädt ...
melden
antworten
Zonne1 (3.573 Kommentare)
am 15.02.2023 14:59

Ja, das trifft auf alle 5 Mio Autofahrer zu

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.153 Kommentare)
am 15.02.2023 15:26

sie haben vergessen zu erwähnen ....
Flugzeuge und Schiffe, die dem Urlaubsvergnügen dienen

lädt ...
melden
antworten
Peter1983 (2.224 Kommentare)
am 15.02.2023 15:31

Sinnbefreiter, klimafasch.... Kommentar.

Die 5 Mio Autofahrer sind nicht nur zum Vergnügen unterwegs - in sehr vielen Fällen ist das Auto Transportmittel zum Arbeitsplatz. Und nein - bei Gott nicht alle können so einfach mit den Öffis dorthin gelangen.

Aber jeder wie er will - wochentags auf die Straße kleben und Klima-Messias spielen, um danach per Flugzeug nach zB Bali oder Thailand fliegen. Nicht wahr?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen