Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

König Charles: Wöchentliche Audienz mit Premier am Telefon

Von nachrichten.at/apa, 07. Februar 2024, 15:58 Uhr
Charles und Kate im "Krankenstand" Wer übernimmt bei den Royals?
König Charles nach seiner Entlassung aus dem Spital am Montag Bild: APA/AFP/ADRIAN DENNIS

LONDON. Die wöchentliche Audienz des britischen Premierministers Rishi Sunak bei König Charles III. findet diese Woche wegen der Krebserkrankung des Monarchen am Telefon statt.

Der Regierungschef werde noch am selben Tag mit Charles telefonieren, kündigte Sunaks Sprecher am Mittwoch in London vor Journalisten an. "Im Allgemeinen kommentieren wir die Gespräche des Premierministers mit dem König nicht, und wir werden dies auch nicht zur Gewohnheit machen", sagte der Sprecher. "Aber wir haben in diesem konkreten Fall mit dem Palast vereinbart, zu bestätigen, dass sie später am Telefon sprechen werden", hieß es weiter.

König Charles in ambulanter Behandlung

Üblicherweise findet die wöchentliche Audienz persönlich im Buckingham-Palast in London statt. Der Palast hatte am Montag bekannt gegeben, dass bei Charles eine Krebserkrankung diagnostiziert worden sei, aber keine weiteren Details genannt. Es handle sich nicht um Prostatakrebs, hieß es lediglich. Charles wird ambulant behandelt. So lange soll der König keine öffentlichen Auftritte wahrnehmen.

Am Dienstag hatte sich Charles auch erstmals seit Bekanntwerden seiner Krebsdiagnose in der Öffentlichkeit gezeigt. Auf Bildern war der Monarch beim Verlassen seiner Residenz Clarence House in London gemeinsam mit Königin Camilla auf dem Rücksitz eines Wagens zu sehen. Beide lächelten und winkten beim Vorbeifahren. Berichten zufolge fuhren die beiden zum Buckingham-Palast und brachen von dort aus per Helikopter zu ihrem Landsitz Sandringham in der ostenglischen Grafschaft Norfolk auf. Eine Begegnung zwischen den ebenfalls zerstrittenen Brüdern William und Harry war britischen Medienberichten zufolge nicht geplant.

Prinz William übernimmt öffentliche Termine des Königs

Der britische Thronfolger Prinz William wird an diesem Mittwoch erstmals seit Bekanntwerden der Krebserkrankung seines Vaters, König Charles (75) öffentliche Termine wahrnehmen. William hilft neben anderen Royals dabei, den Ausfall seines Vaters während dessen Krebsbehandlung aufzufangen. Am Mittwochabend wird Prinz William bei der Spendengala einer Londoner Luftrettungsgesellschaft erwartet.

mehr aus Society & Mode

Alles erreicht, und das schon lange: Popstar Justin Bieber wird 30

Norwegischer König auf dem Weg der Besserung

Zottelschuhe, Cowboy-Hosen und Nachthimmel zum Anziehen

Prinz Ernst August von Hannover wird 70

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen