Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wanderer fand unterkühlten 14-jährigen Syrer in Kärntner Bergen

Von nachrichten.at/apa, 04. März 2024, 10:52 Uhr
Sechs Bergretter stiegen zu dem jungen Syrer, der sich auf 1200 Metern Seehöhe in teils verschneitem, nassen, steilen, bewaldeten Gelände befand, auf. Bild: (APA/BARBARA GINDL)

ST. JAKOB/ROSENTAL. Ein 14 Jahre alter Syrer ist am Sonntag unweit der slowenischen Grenze in den Kärntner Bergen im Gemeindegebiet von St. Jakob im Rosental (Bezirk Villach-Land) in Bergnot geraten und gerettet worden.

Ein 61-jähriger Wanderer hatte laut Bergrettung Hilferufe gehört, als er eine Wanderung durch den Bärengraben machte. Er setzte den Notruf ab, nachdem er den stark unterkühlten Jugendlichen, der nicht mehr selbstständig weiter konnte, gefunden hatte. Wegen starken Windes war eine Hubschrauberlandung nur einen Kilometer entfernt möglich.

Kaum ansprechbar und starke Schmerzen

Sechs Bergretter stiegen zu dem jungen Syrer, der sich auf 1200 Metern Seehöhe in teils verschneitem, nassen, steilen, bewaldeten Gelände befand, auf. Er war kaum ansprechbar und klagte über starke Schmerzen, weshalb nach dem Polizeihubschrauber auch der Notarzthubschrauber alarmiert wurde. Die Retter stabilisierten den 14-Jährigen auf einer Trage und seilten ihn zu einer freien Stelle in dem Wald ab, wo er vom Notarzthubschrauber mittels Taubergung aufgenommen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen wurde.

Wie der 14-Jährige in die missliche Lage gekommen war, war zunächst unklar. Eine Befragung durch die Polizei stand zunächst noch aus.

mehr aus Chronik

Chemie-Experiment an Schule in Niederösterreich: 3 Personen im Krankenhaus

Banküberfall in Innsbruck: Täter offenbar bewaffnet und flüchtig

2.507 Anrufe: Burgenländer wollte Mitarbeiterinnen von Hotline in sexuelle Gespräche verwickeln

Kirchliche Hilfe für Maturanten

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen