Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Unwetter: A9 Pyhrnautobahn bleibt bis zumindest Montag gesperrt

Von nachrichten.at/apa, 09. Juni 2024, 11:49 Uhr
Schäden nach schweren Unwettern in Teilen Österreichs
Die A9 wurde von der Schlammlawine völlig zugeschüttet. Bild: APA/ASFINAG

GRAZ. Nach den schweren Unwettern muss die A9 Pyhrnautobahn laut einer Aussendung der Asfinag zumindest bis Montagvormittag in beiden Richtungen gesperrt bleiben.

Am Samstagabend hatte eine bis zu 1,5 Meter hohe Schlamm- und Gerölllawine die Autobahn nahe Übelbach verlegt. Der Verkehr wird über die S35 und S6 umgeleitet.

Mitarbeiter der Aasfinag und der Feuerwehren waren demnach "rund um die Uhr im Einsatz, um die Erdmassen mit Hilfe von sieben Baggern zu entfernen". Von den instabilen Hängen kamen jedoch bis Sonntagfrüh immer weitere Erd- und vor allem Wassermengen nach. Geologen und Brückenexperten der Asfinag überprüften seit Sonntagfrüh Hänge und Infrastruktur. Eine Einschätzung ob und welche Schäden dieses Naturereignis an der Autobahn anrichtete, wird "frühestens Sonntagabend vorliegen".

  • ZIB: Schwere Unwetter in Österreich

"Vor einer Verkehrsfreigabe muss jedes Risiko für die Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen werden können, auch die mit Schlamm verlegten Entwässerungen und die Leitschienen müssen zuvor saniert sowie repariert werden. Der Verkehr wird daher bis auf Weiteres in beiden Richtungen ab St. Michael beziehungsweise Deutschfeistritz über die S6 Semmering Schnellstraße und die S35 Brucker Schnellstraße umgeleitet", so die Asfinag.

mehr aus Chronik

Sturmgewehre aus Heeres-Lkw gestohlen

60-jähriger Wanderer in Tirol tödlich verunglückt

31-Jähriger bei Bergtour mit Freunden in Schladminger Tauern gestorben

Causa Teichtmeister: Berufung gegen Schadenersatz-Urteil eingelegt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.105 Kommentare)
am 09.06.2024 22:11

Die Aasfinag. Lies wos g'scheits!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen