Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schwerer Unfall in Liezen: Mädchen (8) in Lebensgefahr

Von nachrichten.at/apa, 29. März 2024, 11:56 Uhr
Vier Menschen wurden verletzt, eine Achtjährige sogar lebensgefährlich. Bild: CHRISTOPH SCHLÜSSLMAYR (APA/CHRISTOPH SCHLÜSSLMAYR)

LIEZEN. Schwerer Verkehrsunfall im obersteirischen Liezen: Ein Lkw, ein Pkw und ein Kleinbus sind Freitagfrüh auf der Ennstal Bundesstraße (B320) zusammengekracht, mehrere Personen sind zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Der Lkw-Lenker gab an, das Auto sei auf seiner Fahrspur entgegengekommen. Durch den seitlichen Aufprall wurde der Wagen gegen den Kleinbus geschleudert. Vier Menschen wurden verletzt, eine Achtjährige sogar lebensgefährlich. Die Kleine wurde ins LKH Graz geflogen.

Der 54-Jährige war gegen 5.20 Uhr mit seinem Laster mit Sattelanhänger in Richtung Stainach gefahren, als er mit dem entgegenkommenden Pkw aus Deutschland zusammenstieß. Darin befanden sich der 35-jähriger Fahrer, eine 33-Jährige am Beifahrersitz sowie die Achtjährige auf der Rückbank. Das Auto wurde durch die Kollision gegen den Kleinbus geschleudert, den eine 58-Jährige aus Liezen lenkte.

Bildergalerie: Schwerer Unfall in Liezen: Mädchen (8) in Lebensgefahr

Schwerer Unfall in Liezen: Mädchen (8) in Lebensgefahr
(Foto: CHRISTOPH SCHL†SSLMAYR (BFV LIEZEN)) Bild 1/4
Galerie ansehen

Verletzter mit Bergeschere aus Wrack befreit

Die Feuerwehr musste den 35-jährigen Deutschen mittels Bergeschere aus dem Wrack befreien. Er, seine Beifahrerin sowie die Lenkerin des dritten Fahrzeuges wurden schwer verletzt und in Spitäler gebracht, das Kind wurde nach Graz geflogen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Laut Landespolizeidirektion Steiermark wird die Unfallursache ermittelt. Die B320 war zweieinhalb Stunden lang gesperrt, es gab eine örtliche Umleitung.

mehr aus Chronik

Großglockner Hochalpenstraße als "staufreie Alternative" zur A10?

Mann verfolgte Frau in Wien bis in Polizeiinspektion und biss Beamten

42 Mal auf Ex-Freundin eingestochen: 15 Jahre Haft für Familienvater

Nachwuchs bei den Felsenpinguinen im Zoo Schönbrunn

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen