Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schwer betrunkene Frau mit ungesicherten Kindern im Auto unterwegs

Von nachrichten.at/apa, 31. März 2023, 11:30 Uhr
Alkotest
(Symbolbild) Bild: APA

BISCHOFSHOFEN. Mit rund 2,5 Promille Alkohol intus hat sich eine 32-Jährige in Salzburg hinter das Steuer ihres Wagens gesetzt. Ihre beiden Kinder im Alter von drei und neun Jahren waren dabei nicht angeschnallt.

Die Polizei hat am Donnerstagabend in Bischofshofen (Pongau) eine Autofahrerin angehalten, die stark betrunken mit ihren beiden Kindern unterwegs war und diese weder durch einen Gurt noch durch einen Kindersitz gesichert hatte. Die 32-Jährige hatte knapp 2,5 Promille Alkohol im Blut, berichtete die Polizei am Freitag.

Den Beamten war das Fahrzeug aufgefallen, weil auf dem Beifahrersitz ein Mann saß, der ein Kind auf dem Schoß hielt. Sie stoppten den Wagen und stellten fest, dass das Kind - die dreijährige Tochter der ungarischen Lenkerin - durch keinen Gurt gesichert war. Hinten saß der neunjährige Sohn, der ebenfalls weder mit Kindersitz noch mit einem Sicherheitsgurt gesichert war.

Da sie bei der Lenkerin Alkoholgeruch wahrnahmen, forderten sie die Frau zum Alkotest auf, der 2,48 Promille ergab. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt. Die 32-Jährige wird wegen der Übertretungen bei der zuständigen Behörde angezeigt.

mehr aus Chronik

Zipfelbob-Affäre in Lech: Mitarbeiter weisen Vorwürfe zurück

Bis zu 28 Kilometer Stau und Klimaproteste im Pfingstreiseverkehr

Prozess gegen brutale Jugendbande in Wien: "Sie wollten es in die Medien schaffen"

Freundin erwürgt: Lebenslange Haft für 31-jährigen Kärntner

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare
7  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Berkeley_1972 (2.320 Kommentare)
am 31.03.2023 20:13

Die Kinder können einem leid tun - die Mama untertags schon sturzbesoffen hinter dem Lenkrad. Ich will mir oft gar nicht vorstellen, wie manche Kinder aufwachsen

lädt ...
melden
antworten
AlfaSpider (86 Kommentare)
am 01.04.2023 08:21

…und wir wundern uns, dass sich minderjährige, straffällige Täter häufen. Echt traurig, für Hunde braucht man einen „Führerschein“, Kinder bekommen können alle D….n.

lädt ...
melden
antworten
fischerfel (441 Kommentare)
am 31.03.2023 14:36

Na sowas, sicher Ausländer-und Frauen feindliche Polente. Die arme Mutter! jetzt wird sie, aber nur möglicherweise, von ihrem Kind getrennt. Dabei sind doch die Frauen die besseren Menschen sozialer liebesfähiger feinfühliger vorsichtiger bla bla bla

lädt ...
melden
antworten
waldfred (454 Kommentare)
am 31.03.2023 11:49

autofahren und saufen.....immer noch kavaliersdelikt und ganz normal im autoland

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.745 Kommentare)
am 31.03.2023 21:04

Naja, verharmlost es die komplette Gesellschaft, oder nur die betrunkenen Autofahrer?

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.745 Kommentare)
am 10.04.2023 12:04

Naja, verharmlost es die komplette Gesellschaft, oder nur die betrunkenen Autofahrer?

lädt ...
melden
antworten
BamBam1987 (4.131 Kommentare)
am 31.03.2023 11:37

Die menschliche Dummheit kennt eben keine Grenzen!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen