Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Raucher soll Brand mit drei Toten im Klinikum Mödling ausgelöst haben

Von nachrichten.at/apa, 31. Mai 2023, 09:51 Uhr
Nach Brand: Drei tote Patienten in Mödling
Die gesamte Station für Innere Medizin sei verraucht gewesen. Bild: MATHIAS SEYFERT (PRESSESTELLE BFK M…DLING)

MÖDLING. Nach dem Brand mit drei toten Patienten im Landesklinikum Mödling ist die Aufarbeitung am Mittwoch weitergelaufen.

Als möglicher Auslöser war am Dienstag eine Zigarette ausgemacht worden. In Kreisen der Landesgesundheitsagentur (LGA) wurde darauf verwiesen, dass genau ein solches Szenario der Grund sei, weshalb man seit Langem auf die Einhaltung des strikten Rauchverbots im Großteil der Kliniken poche.

Ausgelöst haben dürfte das Feuer in der Nacht auf Dienstag eine Zigarette bzw. eine offene Flamme. Eine technische Ursache wurde von den Ermittlern ausgeschlossen. Ausgegangen sein soll der Glimmbrand konkret vom Bett eines 75-Jährigen aus dem Bezirk Baden - einer der drei Verstorbenen. Der Mann sei starker Raucher gewesen, hieß es seitens der Polizei. Das Fenster in dem Zimmer sei zum Lüften gekippt gewesen.

In den Kliniken in Niederösterreich gilt generell Rauchverbot, Ausnahmen sind definierte Raucherzonen. Aus Kreisen der LGA war am Mittwoch zu hören, dass die Einhaltung dieser Regelungen streng kontrolliert werde. Mitarbeiter würden speziell geschult, Verfehlungen - also das Rauchen in Bereichen, in denen dies nicht erlaubt ist - geahndet.

Bildergalerie: Drei Patienten starben in Klinik Mödling

Nach Brand: Drei tote Patienten in Mödling
Nach Brand: Drei tote Patienten in Mödling (Foto: MATHIAS SEYFERT (PRESSESTELLE BFK M…DLING)) Bild 1/19
Galerie ansehen

Die Ursachenermittlung war am Dienstag von Beamten des Landeskriminalamts Niederösterreich, Bereich Brand und Explosionsdelikte, gemeinsam mit Sachverständigen des Bundeskriminalamts durchgeführt worden. Ein Bericht des Landeskriminalamts sei am Mittwoch bei der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt eingelangt, sagte Behördensprecher Erich Habitzl zur APA. Es werde nun geprüft, "welche weiteren Schritte erforderlich sind".

Fünf Operationssäle gesperrt

Im Landesklinikum Mödling waren am Dienstag unter anderem fünf Operationssäle gesperrt. Diese sollten in den nächsten 48 Stunden wieder teilweise in Betrieb genommen werden können, kündigte LGA-Vorstand Konrad Kogler im Gespräch mit dem ORF Niederösterreich an. "Für Normalität wird es noch einige Wochen brauchen", betonte er. Am Mittwochvormittag lief im Landesklinikum Mödling eine Besprechung, bei der u. a. auch der Zeitplan behandelt werden sollte.

Neben dem 75-Jährigen kamen beim Brand laut Polizei ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Mödling und ein 81-Jähriger aus dem Bezirk Bruck a. d. Leitha ums Leben. Die Männer waren in einem Vierbettzimmer stationär aufgenommen. Ein weiterer dort untergebrachter Patient befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Raum.

20 Personen wurden evakuiert, rund 90 mussten - teils in andere Standorte - verlegt werden. Es gab nach Angaben des Spitals eine verletzte Frau. Bei der Patientin, die ins Landesklinikum Baden gebracht wurde, wurde eine leichte Rauchgasvergiftung diagnostiziert.

Das Feuer hatte einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettung zur Folge. Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge kann die Schadenshöhe noch nicht beziffert werden. Sie "dürfte jedoch beträchtlich sein", wurde in einer Aussendung betont.

mehr aus Chronik

Polizei löst neues Palästina-Protestcamp vor TU Wien auf

Bis zu 115 Prozent Preisunterschied: So teuer kann der Elektriker kommen

Klimakrise: Alpine Vereine brauchen 95 Millionen Euro für Hütten und Wege

Ehemaliger Musikschuldirektor in NÖ wegen Missbrauchs verurteilt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen