Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Missbrauch durch Lehrer: Erste Anzeige auf dem Postweg nach Oberösterreich verlorengegangen?

Von nachrichten.at/apa, 21. September 2023, 21:17 Uhr
Modern metal mailboxes
Verschwand Anzeige auf dem Postweg? (Symbolbild) Bild: colourbox.de

WIEN/WIENER NEUSTADT. Knalleffekt im Fall um einen Sportlehrer, der etliche Buben missbraucht haben soll: Eine erste Anzeige gegen den Lehrer wurde scheinbar von Polizisten in Niederösterreich aufgegeben, kam aber nie bei der zuständigen Stelle in Oberösterreich an. Sie soll laut Staatsanwaltschaft verlorengegangen sein.

Im Zusammenhang mit einem Missbrauchsfall um einen Sportlehrer, der bis zu seinem Suizid im Mai 2019 an einer Wiener Mittelschule etliche Buben im Alter von neun bis 14 Jahren missbraucht haben soll, dürfte eine erste Anzeige gegen den Serien-Täter am Postweg verloren gegangen sein. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, Erich Habitzl, bestätigte der APA am Donnerstagabend den Bericht einer Zeitung.

Ermittlungen gegen Beamte

Die Wiener Neustädter Anklagebehörde hatte im Zusammenhang mit der in Verstoß geratenen Anzeige gegen zwei Polizeibeamte wegen Amtsmissbrauchs ermittelt. Ein ehemaliger Teilnehmer eines Sommer-Feriencamps am Wolfgangsee, wo der Wiener Lehrer mit Unterbrechungen zwischen 1990 bis 2010 während der Sommermonate außerschulisch als Ferien-Betreuer tätig war, war bereits 2013 zur Polizei gegangen und hatte in einer Dienststelle in Niederösterreich Anzeige gegen den Lehrer erstattet. Der Mann habe sich während einer Massage an ihm vergangen, schilderte der zu diesem Zeitpunkt bereits erwachsene Betroffene. Obwohl der Lehrer in weiterer Folge als Beschuldigter vernommen wurde, wurde dieser Fall nie gerichtsanhängig. Der Lehrer, der neben dem Sportunterricht auch in einem Basketballverein tätig war, bekam damit Gelegenheit, weiterhin seinen Beruf auszuüben und in Kontakt mit ihm anvertrauten Buben zu bleiben.

Mehr zum Thema
Chronik

Missbrauchsfall an Wiener Schule: Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion

WIEN. Im Missbrauchsfall um einen Sportlehrer, der bis zu seinem Suizid im Mai 2019 an einer Wiener Mittelschule etliche Buben im Alter von neun ...

Wie sich nun im Zuge der staatsanwaltschaftlichen Erhebungen herausstellte, dürfte die erste Anzeige zwar von den damit befassten Beamten in Niederösterreich nach Oberösterreich - aufgrund des mutmaßlichen Tatorts das zuständige Bundesland - weggeschickt worden sein. Dort kam sie aber nie an. "Sie ist möglicherweise auf dem Postweg verloren gegangen", so der Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt gegenüber der APA. Den im Zusammenhang mit dem Verschwinden der Anzeige unter Amtsmissbrauch-Verdacht geratenen Polizeibeamten habe aber "kein wissentlicher Befugnismissbrauch" nachgewiesen werden können, sagte Habitzl: "Es wurden neben den Beschuldigten zahlreiche Zeugen vernommen. Es haben sich keine Hinweise auf eine Dienstverfehlung gegeben." Aus Sicht der Staatsanwaltschaft sei die Anzeige vermutlich in Oberösterreich "abhanden gekommen", wobei sich die näheren Umstände nicht mehr klären hätten lassen: "Das ist zehn Jahre her."

Folglich wäre das Verfahren laut Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt selbst dann einzustellen gewesen, wenn sich Hinweise auf ein straffällig relevantes Fehlverhalten gefunden hätten. "Es wäre mittlerweile Verjährung eingetreten", erläuterte Habitzl.

mehr aus Chronik

AUA-Flug durch Unwetter als Fall für den Staatsanwalt

Nach Unwetter in Tirol: Pegelstände sinken

Sturmgewehre aus Heeres-Lkw gestohlen

Schwimmerin fand in Raab männliche Leiche

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen