Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mehrere Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß im Bezirk Melk

Von nachrichten.at/apa, 09. Mai 2024, 16:04 Uhr
Blaulicht Einsatz
Symbolbild Bild: www.fotokerschi.at

HOFAMT PRIEL. Sechs Personen sind bei einer Pkw-Kollision Donnerstagmittag in Hofamt Priel (Bezirk Melk) teils schwer verletzt worden.

Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Gänserndorf war aus vorerst unbekannter Ursache auf der B3 auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Wagen eines 64-Jährigen zusammengestoßen. Die Feuerwehr befreite mehrere Verletzte aus den Autos. Drei Personen wurden von Notarzthubschraubern ins Spital gebracht, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Im Auto der 55-Jährigen befanden sich vier weitere Insassen. Der 64-Jährige aus dem Bezirk Melk saß alleine im Auto. Fünf Insassen wurden schwer verletzt, eine Person erlitt leichte Blessuren. Drei Unfallbeteiligte wurden in die Krankenhäuser St. Pölten und Krems sowie ins Spital Steyr in Oberösterreich geflogen. Die anderen Verletzten wurden ins Landesklinikum Amstetten transportiert. Die B3 blieb während des Einsatzes im Bereich der Unfallstelle nahe des Donaukraftwerks Ybbs-Persenbeug gesperrt.

mehr aus Chronik

3-Jähriger starb in Tirol an Unterernährung, Eltern festgenommen

"9 Plätze, 9 Betonschätze": Österreichs katastrophalste Bausünden gesucht

Mann gab sich in Wien als Polizist aus und wollte Wagen filzen

Mädchen (11) in Therme Lutzmannsburg vor dem Ertrinken gerettet

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen