Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mehrere antisemitische Vorfälle in Wien

Von nachrichten.at/apa, 03. März 2024, 12:57 Uhr
Polizei Blaulicht Einsatz
Ein Großaufgebot der Polizei evakuierte die Schule in Garsten (Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

WIEN. In Wien ist es in den vergangenen Tagen zu mehreren antisemitischen Vorfällen gekommen.

Laut Polizei-Aussendung sollen unbekannte weibliche Personen in der Nacht auf Samstag versucht haben, die israelische Flagge des Stadttempels in der Wiener Innenstadt herunterzureißen. Durch den Vorfall wurde die Fahne jedoch nicht beschädigt.

Schon am Freitag war ein einschlägiger Fall gemeldet worden. Ein Mann erstattete in einer Polizeiinspektion Anzeige, nachdem er am "Campus der Religionen" in Wien-Donaustadt beobachtet hatte, wie zwei Jugendliche eine Fahne jüdischen Glaubens heruntergerissen hatten. Weiters sollen sie diese bespuckt haben und auf sie getreten sein.

In beiden Fällen laufen die Ermittlungen.

mehr aus Chronik

42 Mal auf Ex-Freundin eingestochen: 15 Jahre Haft für Familienvater

Tschechen nutzten Ferienwohnung im Waldviertel als Beutelager

Halle bei Fleischproduzent in Brand: 19 Feuerwehren im Einsatz

Beim Würfelpoker auf Bruder eingestochen: Mann wird eingewiesen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen