Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mehr als 1500 neue Corona-Fälle gemeldet

Von nachrichten.at, 25. August 2021, 10:40 Uhr
(Symbolfoto) Bild: Volker Weihbold

WIEN. 1574 neue Corona-Fälle haben die Ministerien am Mittwoch gemeldet. In Oberösterreich gibt es 374 Neuinfektionen.

1.574 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 sind in den vergangenen 24 Stunden in Österreich verzeichnet worden. Das ist der höchste Wert seit 5. Mai. Außerdem mussten am Mittwoch erstmals seit elf Wochen wieder mehr als 400 Covid-19-Erkrankte in Spitälern behandelt werden. Österreichweit lagen 417 Infizierte in Krankenhäusern, um 19 mehr als am Dienstag. 86 Schwerkranke müssen auf Intensivstationen betreut werden, zwei mehr als am Vortag. Außerdem gab es zwei weitere Todesopfer.

Die aktuellen Zahlen im Überblick:

In der vergangenen Woche meldeten Innen- und Gesundheitsministerium 13 Tote. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 10.770 Todesopfer in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind bereits 120,6 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Die 1.574 Neuinfektionen liegen deutlich über dem Tagesschnitt der vergangenen Woche mit 1.227. Zuletzt waren es am 5. Mai mit 1.644 neuen Fällen mehr als 1.500 gewesen. Die Sieben-Tages-Inzidenz stieg auf 96,1 Fälle pro 100.000 Einwohner. Am Mittwoch gab es somit wieder 13.393 bestätigte aktive Fälle in Österreich, um 743 mehr als am Dienstag.

Die meisten Neuinfektionen seit Dienstag meldete Wien mit 377, dicht gefolgt von Oberösterreich mit 374. In Niederösterreich waren es 221 neue Fälle, in der Steiermark 176, in Salzburg 171 und in Tirol 110. In Kärnten kamen 59 weitere Infizierte hinzu, im Burgenland neun. Ein Blick auf die Spitalsstatistik zeigt, dass in der Bundeshauptstadt mit 126 Hospitalisierten auch die meisten Infizierten in Spitälern liegen. Insgesamt 25 Schwerkranke müssen in Wien intensivmedizinisch versorgt werden. In Oberösterreich müssen 81 Covid-19-Patienten im Krankenhaus behandelt werden, 17 von ihnen auf Intensivstationen. In Niederösterreich sind es insgesamt 68 Spitalspatienten, 14 von ihnen liegen auf Intensivstationen.

Seit Pandemiebeginn gab es in Österreich bereits 680.179 positive Testergebnisse. 656.016 Menschen gelten als genesen. Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 351.072 PCR- und Antigenschnell-Tests eingemeldet. Davon waren 74.651 aussagekräftige PCR-Tests, davon fielen 2,1 Prozent positiv aus. Dieser 24-Stunden-Wert liegt über dem Schnitt der vergangenen Woche, da waren durchschnittlich 1,9 Prozent der PCR-Tests positiv.

Die Impfungen gehen in Österreich weiter schleppend voran. Am Dienstag wurden 17.541 Impfungen durchgeführt - vor einer Woche waren es noch mehr als 24.000 gewesen. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 5.457.197 Menschen bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 61,1 Prozent der Bevölkerung. 5.142.366 und somit 57,6 Prozent der Österreicher sind bereits voll immunisiert.

Am höchsten ist die Erst-Durchimpfungsrate im Burgenland mit 68,1 Prozent. In Niederösterreich sind 63,9 Prozent der Bevölkerung zumindest einmal geimpft, in der Steiermark 61,4 Prozent. Nach Tirol (60,2), Wien (59,5), Vorarlberg (59,2), Kärnten (57,6) und Salzburg (57,4) bildet Oberösterreich das Schlusslicht mit einer Durchimpfungsrate von 56,5 Prozent.

mehr aus Chronik

Erneut hindern Schaulustige Wiener Polizei an Amthandlung

Wohlstand und Stabilität ist eine Frage des Wassers

Skifahrer (60) in Tirol nach missglücktem Sprung über Schanze schwer verletzt

Für ein Leben "im Fluss"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

32  Kommentare
32  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
spektator (2.077 Kommentare)
am 25.08.2021 18:27

was zu dieser reinen Aufzählung seit tagen in den OÖN fehlt
sind Versuche das zu begründen
etwa wenn man sich hier
https://kurier.at/chronik/oesterreich/neuer-hoechstwert-in-vierter-welle-jeder-fuenfte-getestete-in-oberoesterreich-corona-positiv/401482600

das vergegenwärtigt

Warum steigt jetzt OÖ so stark aus in den Infektionen?
Reiserückkehrer...Cluster ?????
oder doch die niedrige Impfquote ????

lädt ...
melden
antworten
Istehwurst (13.376 Kommentare)
am 25.08.2021 16:43

Die Urlauber und Gastarbeiter leisten volle Arbeit! Danke!

lädt ...
melden
antworten
tulipa (3.207 Kommentare)
am 25.08.2021 16:33

Und immer noch verneinen Impfverweigerer und Coronaleugner, dass die hohen Zahlen in OÖ etwas mit ihrem irrationalen Glauben an Verschwörung etc. zu tun haben.
So wiads ned bessa wern!

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (7.447 Kommentare)
am 25.08.2021 14:49

Unbedingte Impfpflicht und bis dahin 1G!!!

lädt ...
melden
antworten
Fragender (19.972 Kommentare)
am 25.08.2021 14:14

Bald haben die Covidioten es geschafft und wir bekommen den nächsten Lockdown.....

lädt ...
melden
antworten
bergfex3 (2.484 Kommentare)
am 25.08.2021 14:25

I vergönn ihn Dir !!!!!!!!!!!!!!!

lädt ...
melden
antworten
Fragender (19.972 Kommentare)
am 25.08.2021 14:30

Ich weiß.... mir und allen anderen Menschen in unserem Land.

Ich trag' ihn aber eh mit Fassung, da ich mit einem großzügigen udn gut ausgestattetem Eigenheim quasi eine Luxus-Variante davon habe..... da haben es viele andere Mitmenschen wesentlich härter als ich.

lädt ...
melden
antworten
observer (22.083 Kommentare)
am 25.08.2021 14:14

Zeit für den Urfahraner Markt - oder doch eher lieber nIcht ? Nachdenken hilft, na ja vielleicht nur denen, die nicht ganz verbohrt sind. Pseudosicherheit nutzt jedenfalls niemand.

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.482 Kommentare)
am 25.08.2021 14:09

Dieser Anstieg macht mich wütend! Warum keine Tests an den Grenzen für Reiserückkehrer? Und ein AUS für Zeltfeste!

lädt ...
melden
antworten
Gruenenfreundin (3.291 Kommentare)
am 25.08.2021 13:33

Weil das Geschäft mit den Impfungen etwas hinkt, muss man solche Zahlen fabrizieren.

Hab' früher geglaubt, damals in der DDR habe man das Volk gezielt belogen und heute nicht mehr - aber derzeit muss ich diese unrealistische Sichtweise wohl gründlich revidieren...

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (31.665 Kommentare)
am 25.08.2021 14:02

wenn sie das Wort Lügen durch Werbung ersetzen haben sie recht, funktioniert tadellos 😁

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 25.08.2021 13:11

Fangt endlich mit 1 G an!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 12:00

Auweh da gibts aber sehr sehr viele hier im Forum...

lädt ...
melden
antworten
Claest (89 Kommentare)
am 25.08.2021 12:09

Bin recht froh dass Sie uns dafür am neuesten Stand halten - sie dürften recht gebildet sein - gratuliere und Danke

lädt ...
melden
antworten
Waxes (519 Kommentare)
am 25.08.2021 13:04

Anscheinend gibt es in OOe wirklich so viele Vollkoffer wie hier in diesem Forum deutlich wird. Anders sind diese Zahlen nicht zu erklären, zweithöchste Ansteckungszahl hinter Wien, darauf könnt ihr stolz sein.

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 25.08.2021 13:15

Anscheinend glaubst du die Leute stecken sich absichtlich und gerne an.
Wann war dein letzter Test?

lädt ...
melden
antworten
edita (3.639 Kommentare)
am 25.08.2021 13:51

Was liest du, Wochenblick?

lädt ...
melden
antworten
hasta (2.818 Kommentare)
am 25.08.2021 11:12

Einmal mehr wird das Versagen der zuständigen LR Fr. Haberlander und des LH Hrn. Stelzer, beide ÖVP, deutlich sichtbar.
Nur auf Maßnahmen durch den Bund zu warten ist eben zu wenig.

lädt ...
melden
antworten
Nursogsogt (1.136 Kommentare)
am 25.08.2021 12:53

Gebe Ihnen Recht. Einerseits Föderalismus einfordern, andererseits sich vor eigenständigem Handeln zu drücken ist widersprüchlich. Ich denke die haben ganz einfach Angst vor unpopulären Entscheidungen vor der Wahl. Da ist es einfacher auf den Bund zu warten, dann ist der der Schuldige...

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 11:12

In ca einer Woche wird dann von unserem narzisstischen Kanzlerdarsteller nahtlos vom ignoranten Ferienmodus wieder in den hyperventilierenden Krisenmodus umgeschalten werden, dazwischen gibt es in dieser Thematik nichts bei uns.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 11:39

Fremdwörter sollte man nur verwenden, wenn man auch weiß, was sie bedeuten!👎

lädt ...
melden
antworten
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 25.08.2021 11:06

In Oberösterreich gibt es bei weitem die meisten Neuinfektionen und die wenigsten Immunisierten in Prozenten! Wenn man ständig bloß die Zahl der Neuzugänge mit Wien vergleicht, das wesentlich mehr Einwohner bei wesentlicher weniger Fläche hat, setzt der Hausverstand aus.
Wann werden die OÖN die Fälle der 7 Vollimmunisierten auf der Normalstation und einem auf der Intensivstation hinterfragen. Relativ klar müsste sein, dass die von einem der vielen Infizierten ohne Immunisierung angesteckt wurden oder zumindest infolge von Ignoranten, die das Virus herumtragen.
Interessant wäre trotzdem, ob diejenigen davon ausgingen, dass ihnen nichts mehr passieren kann und ein dementsprechendes gewagtes Verhalten an den Tag gelegt haben, oder ob es trotz der immer noch gebotenen Vorsicht zur Infektion kam.
Wann endlich werden die Ungeimpften in die Schranken gewiesen?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 11:20

@denkal

Wann werden die OÖN die Fälle der 7 Vollimmunisierten auf der Normalstation und einem auf der Intensivstation hinterfragen. Relativ klar müsste sein, dass die von einem der vielen Infizierten ohne Immunisierung angesteckt wurden oder zumindest infolge von Ignoranten, die das Virus herumtragen.

es dürften doch keine "VOLLIMUNISIERTEN" krank werden laut euren Aussagen.

Oder ists Jaukerl doch nicht so wirksam?

lädt ...
melden
antworten
MitDenk (29.558 Kommentare)
am 25.08.2021 11:36

Keine Impfung ist ein 100%iger Schutz! Es gibt immer wieder mal Durchbrüche.
Wenn du genau hinschaust, müsstest du auch sehen, dass sie bei sehr vielen gut wirkt, sonst wäre das Verhältnis ein anderes. Wieder in Gefahr bringen uns die, die den Trubel suchen und das Virus nicht ernst nehmen. Die muss man endlich in den Rechten einschränken. Wollen sie die gleichen Rechte, sollen sie sich impfen lassen.

lädt ...
melden
antworten
artie_ziff (3.531 Kommentare)
am 25.08.2021 11:37

es dürften doch keine "VOLLIMUNISIERTEN" krank werden laut euren Aussagen

Was genau ist anders aussage 95% Wirksamkeit so schwer zu verstehen? Ist es das Konzept der Prozentrechnung? Oder die Zahl 95 die doch höher ist als man Finger an den Händen hat?

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 11:47

Es zwei obergscheiten wo is des problem für euch wenn sich ein geimpfter bei einem anderen geimpften ansteckt oder darf des auch nicht sein.

schuld sind wahrscheinlich immer nur die ungeimpften oder??

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 12:13

@artilein aber du bist mein grosssses vorbild grinsen

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (31.665 Kommentare)
am 25.08.2021 10:56

Dank an die Impfverweigerer/Coronaleugner👎

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 25.08.2021 11:03

Dank für was?

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (31.665 Kommentare)
am 25.08.2021 11:12

für die steigenden Zahlen, damit wir Normalität nicht so schnell erreichen 😋

lädt ...
melden
antworten
bergfex3 (2.484 Kommentare)
am 25.08.2021 11:43

Normalität?
Wann stellen Sie sich vor, wann wir sie erreichen?
Wenn es auch nicht mehr einen "Covidfall" (= positiv Getesteter ob krank oder auch nicht) gibt?

--> Hoffentlich auch keinen Grippefall mehr, so ein böser Grippekranker kann auch jemanden anstecken der stirbt - und wir müssen ja ALLE schützen, oder gilt das nur für Covid ....
aber das nur nebenbei .... also wann erreichen wir Normalität!

So bald nicht ... auf Normalität können Sie noch LANGE warten .. Normalität ist nicht mehr am Radar der Regierungen ... Sie haben es noch nicht bemerkt, aber auch Sie werden es noch merken!

Ausser es fällt Ihnen dann gar nicht mehr auf, weil Sie sich an die Unnormalität längst so gewohnt haben wie Sie jetzt schon die tägliche Panikmache für normal finden - ja nicht mal das, nicht nur normal sondern geradezu süchtig sind manche drauf ... die brauchen kein anderes Hobby mehr und besonders die tägliche Aufregung über die Ungeimpften bereichert ihren Tag.
Normalität schaut anders aus.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 25.08.2021 11:28

Bitte gerne

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen