Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Lawinengefahr in Niederösterreich teils erheblich

Von nachrichten.at/apa, 04. Dezember 2023, 09:14 Uhr
(Symbolbild) Bild: (APA/BARBARA GINDL)

ST. PÖLTEN. In Niederösterreichs Bergen herrscht am Montag mit Ausnahme der Gutensteiner Alpen in Höhen ab 1.100 Meter erhebliche Lawinengefahr (Stufe 3).

Frischer und spröder Triebschnee kann dem Warndienst zufolge "in Hängen über 30 Grad bereits bei geringer Zusatzbelastung ausgelöst werden". In mittleren Lagen seien Gleitschneelawinen möglich. Bei Erwärmung sei mit Nassschneelawinen zu rechnen, speziell in tiefen und mittleren Lagen, so die Beurteilung.

mehr aus Chronik

4-Jährige in Wien aus 2. Stock abgeseilt: Mutter angeklagt

Skifahrer (60) in Tirol nach missglücktem Sprung über Schanze schwer verletzt

82 Schüler und Lehrer angesteckt: Norovirus legt Salzburger Volksschule lahm

Mittäter des Wien-Attentäters wieder vor Gericht

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen