Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Halle bei Fleischproduzent in Brand: 19 Feuerwehren im Einsatz

Von nachrichten.at/apa, 23. April 2024, 17:22 Uhr
Feuerwehr
Bild: fotokerschi.at/Draxler

SIEGARTSKIRCHEN. In Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) ist am Dienstagnachmittag eine Halle eines Fleisch-, Wurst- und Schinkenproduzenten in Brand geraten.

9 Feuerwehren mit etwa 200 Helfern rückten aus, teilte Klaus Stebal vom Landeskommando auf Anfrage mit. Auch Drehleitern aus Stockerau und Tulln waren aufgeboten. Die Flammen wurden noch in den Nachmittagsstunden unter Kontrolle gebracht.

Teile der Decke eingestürzt

Gebrannt hatte es im Inneren der Fleischverarbeitungshalle, sagte der Feuerwehrsprecher. Teile der Decke seien eingestürzt. Die Rauchentwicklung sei zunächst stark gewesen. Atemschutztrupps standen bei der Bekämpfung der Flammen im Einsatz. Es herrschte Alarmstufe B4. Verletzte gebe es nicht, so Stebal. Für das Aufspüren von Glutnestern fanden Wärmebildkameras ihre Verwendung.

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald weitere Informationen vorliegen. 

mehr aus Chronik

Antimuslimischer Rassismus: Zahl der Fälle laut Dokustelle gestiegen

Feuer vor Wohnung von Ex und Nebenbuhler gelegt - 12 Jahre Haft für Kärntner

Wanderer entdeckte Bärenspuren in Vorarlberg

Bus gegen Straßenbahn: 9 Verletzte im Grazer Frühverkehr

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Steuerzahler2000 (4.098 Kommentare)
am 24.04.2024 13:59

Firmen-BBQ ?

lädt ...
melden
antworten
rmach (15.370 Kommentare)
am 24.04.2024 07:15

Es wurde niemand verletzt! Das ist die gute Nachricht dabei.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.262 Kommentare)
am 23.04.2024 17:53

Da gibt es in den nächsten Wochen billige Grillwürste und Geräuchertes.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen