Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Grazerin baute mehrere Verkehrsunfälle und verweigerte Alkotest

Von nachrichten.at/apa, 04. Dezember 2023, 10:05 Uhr
Mit 1,02 Promille: Alkolenker fuhr selbst zur Polizei
Als die Grazerin schließlich von der Polizei bei sich zu Hause aufgesucht wurde, verweigerte sie einen Alkomattest. Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

GRAZ. Eine 64-Jährige hat am ersten Adventwochenende in Graz mit ihrem Pkw wahrscheinlich im alkoholisierten Zustand mehrere Verkehrsunfälle verursacht und dabei zwei Menschen leicht verletzt.

Nach den Unfällen beging sie jeweils Fahrerflucht. Als sie schließlich von der Polizei bei sich zu Hause aufgesucht wurde, verweigerte sie einen Alkomattest, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte. Die Grazerin war am Samstag gegen 18.15 Uhr mit ihrem Pkw auf der Waltendorfer Hauptstraße in Schlangenlinien unterwegs gewesen, wie ein hinter ihr fahrender 19-jähriger Autolenker aussagte. Dabei hatte sie mehrmals die Gehsteigkante touchiert und plötzlich abrupt gebremst. Der junge Mann konnte nicht mehr anhalten und fuhr ihr auf. Als die Frau merkte, dass die Polizei verständigt wurde, beging sie Fahrerflucht.

Wenige Minuten später touchierte die 64-Jährige mit ihrem Wagen in einiger Entfernung erneut ein Auto. Die Insassen wurden dabei leicht verletzt. Auch in diesem Fall fuhr die 64-Jährige davon. Da sich Zeugen ihr Autokennzeichen gemerkt hatten, war ihre Ausforschung ein Leichtes. Sie wird angezeigt.

mehr aus Chronik

2 Kleinkinder bei Geisterfahrerunfall auf der A10 verletzt

In 24 Stunden so viele Opfer in Wien wie in ganz 2023

Niederösterreichischer Bauer entdeckte mittelalterlichen Geheimgang

In den kommenden Tagen erwarten uns milde Luft und Saharastaub

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
2good4U (17.132 Kommentare)
am 04.12.2023 10:46

"Alter schützt vor Torheit nicht".

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen