Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Erst Gartenzaun beendete wilde Verfolgungsjagd mit Schlepperauto in Kärnten

Von nachrichten.at/apa, 22. Februar 2024, 15:59 Uhr
Polizei Blaulicht Einsatz
Ein Großaufgebot der Polizei evakuierte die Schule in Garsten (Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

SITTERSDORF. Erst ein Gartenzaun in der Kärntner Gemeinde Sittersdorf (Bezirk Völkermarkt) hat in der Nacht auf Donnerstag eine Verfolgungsjagd mit einem Schlepper-Auto aus dem benachbarten Slowenien gestoppt.

Beamte des Nachbarlandes verständigten nach erfolglosen Anhalteversuchen und der Flucht über den Paulitschsattel nach Österreich die hiesige Polizei, hier ging die Verfolgungsjagd bis zum Unfall mit dem Gartenzaun weiter. Fünf Syrer stellten Asylanträge, der Schlepper wurde gefasst.

Doch zunächst hatte der 27-jährige Rumäne auch bei einer Anhaltung durch eine Polizeistreife in Bad Eisenkappel (Bezirk Völkermarkt) aufs Gaspedal getreten. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit brauste er mit dem vollbesetzten Auto davon, durchbrach kurze Zeit später eine Straßensperre und krachte schließlich in besagten Gartenzaun. Alle sechs Insassen - verletzt worden war niemand - flüchteten vom Unfallort. Fünf geschleppte Syrer, zwei Männer, zwei Frauen und ein 13-jähriges Kind, wurden in einem angrenzenden Waldstück gefunden. Der 27-jährige Schlepper, ein Rumäne, wurde Stunden später von einer Polizeistreife in Grafenstein (Bezirk Klagenfurt-Land) bei einer Lenkerkontrolle in einem Taxi entdeckt und vorläufig festgenommen.

mehr aus Chronik

Mann wollte Frau in Wien-Hietzing anzünden und verübte Suizidversuch

Wie sich unsere prähistorischen Vorfahren berauschten

Pensionistin (69) in Uttendorf von Hund angefallen und gebissen

Der Wiener Donauturm wurde 60 Jahre alt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen