Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

3 Tote in Wohnung in Bad Vöslau: Erste Ergebnisse der Obduktion

Von OÖN, 06. Februar 2024, 19:33 Uhr
Bad Vöslau Tote in Wohnung
Am Tatort in Bad Vöslau Bild: APA/Max Slovencik

BAD VÖSLAU. Nach dem Fund von drei Toten mit Schusswunden in einer Wohnung in Bad Vöslau (Bezirk Baden) liegt das vorläufige Obduktionsergebnis vor.

"Die Beteiligung einer vierten Person können wir noch nicht ganz ausschließen", sagte Stefan Pfandler, Leiter des Landeskriminalamtes in Niederösterreich, nach der Obduktion der in Bad Vöslau (Bezirk Baden) gefundenen Leichen. Drei tote Männer mit Schusswunden waren am Samstag in einer Wohnung entdeckt worden, die Hintergründe sind weiterhin rätselhaft.

Am Dienstag lag das vorläufige Obduktionsergebnis vor. Demnach wiesen zwei der Männerleichen Schmauchspuren an den Händen auf. Dies sei aber noch kein Beweis dafür, dass diese Personen geschossen haben: "Schmauchspuren können auch übertragen werden, wenn im Nahbereich einer Person eine Faustfeuerwaffe abgefeuert wird", sagt Pfandler. Ein Toter sei durch eine Faustfeuerwaffe verletzt worden, ein anderer durch eine Langwaffe mit Schrot, beim dritten wurden Schussspuren von beiden Waffen festgestellt. Um den Fall aufzuklären, seien weitere "langwierige Untersuchungen" nötig. Auch das Bundeskriminalamt werde in die Ermittlungen einbezogen.

"Eventuell falsche Spur gelegt"

Bei den Toten handelt es sich um den Wohnungsinhaber (77) und zwei seiner Bekannten im Alter von 67 und 63 Jahren. Von Streitigkeiten unter den drei Männern sei bisher nichts bekannt, sagt der Ermittler. Als sie entdeckt wurden, war die Wohnung zugesperrt, der Schlüssel steckte von innen. Es könne aber sein, dass ein Vierter, eventuell als Zeuge, anwesend gewesen sei und eine "falsche Spur" gelegt habe.

mehr aus Chronik

Schüler mit Spielzeugwaffe gesichtet: Großeinsatz in Wiener Schule

Erneut hindern Schaulustige Wiener Polizei an Amthandlung

Einmietbetrüger in Eisenstadt zu 6 Monaten Haft verurteilt

Ab Dienstag wird es unbeständiger und kühler

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen