Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Drohung im Stephansdom: Syrer zückte Schraubenzieher

Von nachrichten.at/apa, 28. November 2023, 11:59 Uhr
++ THEMENBILD ++ WIENER STEPHANSDOM
Vor der Kirche wurde der Mann festgenommen. (Symbolbild) Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

WIEN. Zwei Angestellte des Stephansdoms in Wien sind am Montag von einem Syrer mit einem Schraubenzieher bedroht worden.

Der 29-jährige Syrer hatte bereits am Sonntag eine heilige Messe gestört. Am Montag soll er dann mit dem Schraubenzieher wieder gekommen sein. Er dürfte mit dem Werkzeug angedeutet haben, den Aufsehern „die Kehle aufzuschlitzen“. Die Mitarbeiter verständigten deshalb die Polizei. Die Polizei konnte den Mann noch am Stephansplatz festnehmen. Das Motiv des Mannes ist bisher unklar, wie es in einer Aussendung der Polizei hieß. Eine Vernehmung war wegen des aggressiven Verhaltens des Beschuldigten vorerst nicht möglich.

mehr aus Chronik

Für ein Leben "im Fluss"

Toter Bub in Tirol: Tatverdächtiger Vater muss in U-Haft bleiben

Skifahrer (60) in Tirol nach missglücktem Sprung über Schanze schwer verletzt

4-Jährige in Wien aus 2. Stock abgeseilt: Mutter angeklagt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen