Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

14-jährige Ladendiebin verursachte 10.000 Euro Schaden

Von nachrichten.at/apa, 20. April 2024, 21:50 Uhr
Diebstahl Ladendiebstahl
(Symbolfoto) Bild: colourbox.com

GRAZ. Die Polizei hat in Graz eine 14-Jährige festgenommen, die bei zahlreichen Ladendiebstählen Waren im Wert von mehr als 10.000 Euro gestohlen haben soll.

Die Jugendliche gab zu, seit dem Volksschulalter immer wieder gestohlen zu haben, weil sie kein Taschengeld bekommen habe. Sie wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht, außerdem wurde eine Meldung an das Amt für Jugend und Familie erstattet, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

In Drogeriemarkt erwischt

Bereits am Dienstagabend war das Mädchen von Mitarbeitern eines Drogeriemarktes auf frischer Tat bei einem Diebstahl erwischt worden. Bei der Befragung durch die Angestellten zückte die 14-Jährige plötzlich ein Taschenmesser, bedrohte die Mitarbeiter und flüchtete. Eine Fahndung verlief vorerst negativ. Später an diesem Abend wurde die Fassade des Geschäfts mit Farbe besprüht. Bei den folgenden Ermittlungen wurde schließlich die Jugendliche als Täterin ausgeforscht.

Mutter will nichts bemerkt haben

In einem Kellerabteil der Wohnung ihrer Mutter wurde schließlich eine große Menge Parfüms, Taschen und Bekleidung sichergestellt. Der Gesamtwert dieser gestohlenen Waren dürfte über 10.000 Euro liegen. Die Jugendliche sagte gegenüber der Polizei aus, dass sie in den vergangenen Wochen in Toilettenanlagen von Einkaufszentren übernachtet und tagsüber die Schule besucht habe. Die Mutter gab an, dass sie nicht bemerkt habe, dass ihre Tochter nicht daheim gewesen sei.

mehr aus Chronik

6 Verletzte bei Unfall bei Donaubrücke in St. Pantaleon

Raser wegen versuchten Mordes angeklagt

Flüsse brauchen wieder mehr Raum

Rauferei auf Baustelle am Klopeinersee: 3 Verletzte

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gelesen (734 Kommentare)
am 21.04.2024 08:40

schon die mutter wurde falsch erzogen und so geht es weiter.

lädt ...
melden
antworten
metschertom (8.100 Kommentare)
am 21.04.2024 08:04

Die Ursachen beim Abgleiten der Jugendlichen liegt zu sicher 90 Prozent im elterlichen Bereich. In der heutigen Zeit muss es auch Sanktionen bei den Eltern geben.

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.952 Kommentare)
am 20.04.2024 22:03

Man sieht hier deutlich, dass beide Seiten, Eltern und Kinder, verstärkt zur Verantwortung gezogen werden müssen.

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.448 Kommentare)
am 21.04.2024 11:20

Wird in der Praxis leider nicht funktionieren

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen