Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Tragödie im Mühlviertel: Familienvater (45) starb beim Schneeschaufeln

Von Norbert König-Felleitner, 07. Dezember 2023, 09:57 Uhr
(Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

HERZOGSDORF. Schock in der Mühlviertler Gemeinde Herzogsdorf. Am Dienstagabend verstarb der Familienvater Wolfgang G. auf dem Dach seines Hauses, als er die PV-Anlage vom Schnee befreien wollte.

"Der ganze Ort ist geschockt, ich habe den Wolfgang sehr gut gekannt. So kurz vor Weihnachten verliert eine Familie ihren Vater, das ist sehr tragisch", sagt Herzogsdorf Bürgermeister Alois Erlinger (VP). Der 45-Jährige lebte mit seiner Familie auf einem Bauernhof, dessen Betrieb er von seinen Eltern übernommen hatte. Einen Sohn hatte seine Frau in die Beziehung mitgebracht, die beiden gemeinsamen Söhne (14 und 16 Jahre alt) machten das Familienglück perfekt. Bis zum Dienstagabend, als die Familie ihren Vater regungslos auf dem Dach liegend fand. 

Gegen 20 Uhr stieg Wolfgang G. auf das Flachdach seines Bauernhofes, um den Schnee von den Solarpaneelen zu schaufeln. Als er nicht zurückkehrte, machte sich die Familie auf die Suche nach dem Mann und fand ihn schließlich auf dem Dach. Die alarmierten Rettungskräfte versuchten noch, den 45-Jährigen zu reanimieren, Wolfgang G. verstarb aber noch vor Ort. 

Woran der Familienvater, der bei einer Firma für Kältetechnik gearbeitet hat, genau gestorben ist, ist noch unklar. Eine mögliche Ursache wäre ein Herzinfarkt, ebenso könnte der 45-Jährige aber auch gestolpert und unglücklich gestürzt sein. "Jetzt zu spekulieren wäre sinnlos, nach der Obduktion wird man mehr wissen", sagt Bürgermeister Erlinger. Das Begräbnis für Wolfgang G. wird am kommenden Mittwoch stattfinden. 

mehr aus Oberösterreich

Das Stift Engelszell sucht einen neuen Braumeister

Einsatz am Dachstein: 28-Jähriger verletzte sich bei Skitour

Kundgebungen gegen Rechtsextremismus: Tausende am Linzer Hauptplatz

Ex-Polizist und Pensionistin wurden in Schwanenstadt zu Lebensrettern

Autor
Norbert König-Felleitner
stellvertretender Ressortleiter Online-Redaktion
Norbert König-Felleitner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen